01.11.14 16:46 Uhr
 647
 

Smartphone-Sparte sorgt bei Sony für immensen Verlust - Schuld sind billige China-Marken

Rund eine Milliarde Euro Verlust musste der japanische Elektronikriese Sony für das jüngste Quartal nun bekannt geben. Schuld daran ist hauptsächlich die schwächelnde Smartphone-Sparte.

Dabei sollten gerade die Smartphones unter dem Label Xperia die Marke zur Nummer drei hinter Apple und Samsung machen. Dieser Plan ging aber zumindest bislang noch nicht auf.

Allerdings hat Sony mittlerweile eingeräumt, dass man sich auch mit einem kleineren Marktanteil begnügen würde. Vor allem billige Smartphones aus China machen den renommierten Marken das leben schwer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Verlust, Sony, Smartphone, Schuld, Sparte
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung