01.11.14 16:28 Uhr
 480
 

Schwerte: Schlägerei vor dem Bahnhof - Neonazis und Punker beteiligt

Am Vormittag des heutigen Samstags trafen zwei Neonazis auf dem Vorplatz des Schwerter Bahnhofs auf eine Gruppe Punker. Zuerst gab es Beschimpfungen. Diese endeten in einer Schlägerei.

Nach Angaben der Polizei, griff einer der Rechten die Punker an. Zwei Punker wurden dabei verletzt. Dann flüchtete das Duo.

Die Polizei konnte einer der Männer aber kurze Zeit später dingfest machen. Dieser war stark betrunken und stammte aus Schwerte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schlägerei, Bahnhof, Nazis, Schwerte
Quelle: westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2014 17:02 Uhr von architeutes
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
"dieser war stark betrunken"

Alle anderen vermutlich auch.
Kommentar ansehen
01.11.2014 17:07 Uhr von Borgir
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Und zwei Neonazis, einer davon betrunken, vermöbeln eine ganze Gruppe Punks.....was ist nur aus denen geworden

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?