01.11.14 16:02 Uhr
 3.285
 

Dortmund: SPD und Grüne fordern Gleichberichtigung an der Ampel

SPD und Grüne wollen in einem Teil der Dortmunder Innenstadt an den Ampeln die Gleichberichtigung einführen. 50 Prozent der Ampelmännchen, sollen den beiden Parteien nach von Ampelfrauen verdrängt werden.

"Durch die Gleichstellung von Frau und Mann ist eine teilweise Umrüstung von regulären Ampelmännchen zu Ampelfrauen folgerichtig", so im entsprechenden Antrag von SPD und Grünen.

Zunächst soll die Stadtverwaltung allerdings erst einmal die Kosten, die durch den Austausch entstehen würden, berechnen. Darüber hinaus soll noch geprüft werden, ob es ein aktuelleres Ampelweibchen-Symbol gibt als das DDR-Motiv.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Dortmund, Ampel
Quelle: derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Wahlkampfthemen: Martin Schulz (SPD) ist für die Homoehe
Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2014 16:02 Uhr von rheih
 
+62 | -0
 
ANZEIGEN
Dortmund hat sicherlich genug andere Probleme als Ampelmännchen bzw. Ampelfrauen. Der Stadt fehlt an allen Ecken Geld ....
Kommentar ansehen
01.11.2014 16:09 Uhr von Borgir
 
+39 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist unfassbar, wie hier mit Steuergeldern umgegangen wird. Kann man die nicht wegen Verschwendung anzeigen?
Kommentar ansehen
01.11.2014 16:17 Uhr von Tamerlan
 
+1 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.11.2014 16:18 Uhr von kingoftf
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben aber auch keine anderen Sorgen,

Schwachsinn made in Germany
Kommentar ansehen
01.11.2014 16:20 Uhr von sharkdiver
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
wenn Sie es so wollen, so sollen die SPD und die Grünen auch die Änderung aus Ihren eigenen Taschen zahlen.
Denke dann hat sich die Sache schnell erledigt.
Kommentar ansehen
01.11.2014 16:21 Uhr von Tamerlan
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
@kingoftf
"Schwachsinn made in Germany"

*Schwachsinn made in (East-)Germany müsste es heißen. :)

"Das DDR-Ampelmännchen, das es seit den 60er-Jahren gibt, wurde nach dem Mauerfall auch im Westen Kult. Davon zeugen Dutzende Ampelmännchen-Produkte – von der Wandleuchte bis zum Schlüsselanhänger. Auch einige Ampeln wurden auf die Ost-Version umgerüstet, wie am Berliner Platz in Essen."
Kommentar ansehen
01.11.2014 16:24 Uhr von sooma
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
"Gleichberichtigung"? Ja, wäre schön, wenn es hier sowas gäbe... ^^

Zur "Idee": Rausgeschmissenes Geld für eine weitere Gender-Mainstream-Aktion.
Kommentar ansehen
01.11.2014 16:39 Uhr von kingoftf
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Solange die nicht die Umrisse von Claudia Roth als Schablone nehmen, ist das nicht so schlimm...
Kommentar ansehen
01.11.2014 16:49 Uhr von quade34
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleibt der Anteil der anders sexuell Orientierten?
Rückkehr zur einfachen Farbscheibe löst alle Probleme.
Kommentar ansehen
01.11.2014 16:58 Uhr von Thomas66
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Tamerlan
Das hat nichts mit Frauenhass zu tun, sondern die Verwunderung um die Sorgen mancher Politiker.
Kommentar ansehen
01.11.2014 17:00 Uhr von TinFoilHead
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Danach schreien dann die Homos, da sie auch auf die Ampel möchten, wetten?

Gleichberechtigung? Wie wäre es damit, gleiche Arbeit gleich zu entlohnen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft usw.
Ampelfräuchen, rofl

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
01.11.2014 17:06 Uhr von Tamerlan
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.11.2014 17:09 Uhr von lopad
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ampelfrauen? Habt ihr da unten keine wichtigen Probleme?
Kommentar ansehen
01.11.2014 17:12 Uhr von soulicious
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Da steht jetzt nicht wirklich GleichberIchtigung statt GleichberEchtigung, oder?

Wer war der Legastheniker..der Autor oder der Checker?^^

Minus, weil mich solche billigen Fehler komplett abtörnen.
Kommentar ansehen
01.11.2014 17:51 Uhr von damokless
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Herr, wirf Hirn vom Himmel!!!

Da kann man sich nur an den Kopf packen.
Kommentar ansehen
01.11.2014 17:55 Uhr von zoc
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Das MUSS ein Aprilscherz sein ... auch wenn es November ist.
Ansonsten würde ich diese Leute für unzurechnungsfähig erklären und sie sollten in weiße Räume gesperrt werden.
Kommentar ansehen
01.11.2014 18:03 Uhr von Rongen
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Achja die Medien, immer schön von den wichtigen wahren Themen ablenken. 12 Millionen Menschen könne nicht durch ihre eigene Hände Arbeit überleben, die Rentenkassen sind leer und Investoren verlassen wegen der kranken Steuerpolitik fluchtartig das Land, aber schreibt ruhig weiter über Ampelmännchen.
Kommentar ansehen
01.11.2014 18:03 Uhr von holly47
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde eine Transe vorschlagen
Kommentar ansehen
01.11.2014 18:20 Uhr von doc23
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
so ein schmarrn... dafür sinnlos steuergelder verschwenden... als wenn nicht genug andere löcher zu stopfen sind...

sollen bitte die frauen, die sich über diese "Männerdomäne" aufregen bitte die Ampeln selbst finanzieren!
Kommentar ansehen
01.11.2014 18:51 Uhr von borussenflut
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Dqas ist es wohl, was die "gebildeten Wähler"
der Grünen wünschen.
Da kann man nur über jeden, der das wählt den
Kpf schütteln.
Kommentar ansehen
01.11.2014 19:27 Uhr von DEvB
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bereite übrigens gerade das notwendige Dokumente für der verschiedenen Wünsche vor, der ich demnächst unserer Regierung vorlegen will. Ich finde es nämlich ungeheuerlich, dass der verschiedenen Artikel unserer schönen Sprache im Plural ausschließlich weiblich sind. Das ist eine Diskriminierung aller Männer. Mit diesem Text lege ich der Grundsteine für eine endlich diskriminierungsfreie deutsche Grammatik.

(wer mir jetzt ein Minus wegen der schlechten Grammatik gibt, sollte vielleicht nochmal über meinen Text nachdenken ;). )

[ nachträglich editiert von DEvB ]
Kommentar ansehen
01.11.2014 19:50 Uhr von zoc
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wie wäre es mal, weil hier liest es keiner der Parteien, mit einem ordentlichen "SHITSTORM" auf den entsprechenden Facebook Seiten ?!??!?!?!

https://www.facebook.com/...
https://www.facebook.com/...

https://www.facebook.com/...
https://www.facebook.com/...
Kommentar ansehen
01.11.2014 22:35 Uhr von 1Manni_poliert2
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Zitat: "Allerdings sollen nach dem Willen der beiden Fraktionen nicht alle Ampeln umgerüstet werden, sondern nur die im Bezirk Innenstadt-West, und davon auch nur die Hälfte. Sobald eine neue Ampel installiert wird oder eine "männliche" Ampel defekt ist, soll die "weibliche" Schablone aufgesetzt werden."

Wenn man sich mit den Fakten auseinandersetzt, sehe ich hier keine Verschwendung von Steuergeldern. Viel Lärm um nix!

Da finde ich Gullideckel, die aussehen wie Raumschiffe, diskussionswürdiger..
Kommentar ansehen
02.11.2014 00:04 Uhr von learchos
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Übertriebene politische Korrektheit, ist glaube ich ein deutsches Problem. Das befürchte ich von Tag zu Tag immer mehr. Haben die keine anderen Probleme als Lichtzeichenanlagen Femininer zu machen?
Kommentar ansehen
02.11.2014 00:07 Uhr von Lornsen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wohl eher Geschlechterkrampf

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?