01.11.14 13:19 Uhr
 408
 

Bangladesch: Ganzes Land ohne Strom - Schuld war Panne in Indien

Eine Panne in Indien hat dazu geführt, dass ganz Bangladesch jetzt kurze Zeit ohne Strom war.

Nach offiziellen Angaben waren wirklich alle Landesteile betroffen, die am nationalen Energienetz hängen.

Mit insgesamt 156 Millionen Einwohnern gilt Bangladesch als der am dichtesten besiedelte Staat weltweit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Indien, Strom, Panne, Schuld, ohne, Bangladesch
Quelle: tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2014 16:52 Uhr von Tattergreis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und das haben die ohne erneuerbare Energie fertig gebracht !!!!

Durch erneuerbare Energie kann ich den Preis halt nicht durch die Aussage erhöhen weil der Energieträger teurer wurde.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?