31.10.14 17:45 Uhr
 163
 

Roth: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A9

Am gestrigen Donnerstagnachmittag gegen 14.50 Uhr kam es auf der Autobahn 9 nahe der Anschlussstelle Allersberg im Landkreis Roth (Bayern) zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein Sattelzug war auf ein Stauende aufgefahren und hatte dabei mehrere Autos zusammengeschoben. Dabei wurde der Fahrer eines Kleintransporters lebensgefährlich verletzt.

Weitere drei Personen erlitten ebenfalls Verletzungen. Warum der Fahrer des Sattelzuges das Stauende nicht bemerkte, ist noch unklar.


WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Verkehrsunfall, Roth
Quelle: nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?