31.10.14 15:25 Uhr
 526
 

Niederlande: Senioren sollen "Fahrradführerschein" machen

Der Verkehrssicherheitsverein VVN (260 Niederlassungen) bietet in den Niederlanden künftig Senioren die Möglichkeit, einen "Fahrradführerschein" zu machen. Diese Bevölkerungsgruppe wäre sehr oft in Unfälle verwickelt, so die Begründung.

Bei dem "Examen" testet man die Verkehrstauglichkeit der Senioren und überprüft ihre Kenntnisse der Verkehrsregeln. Auch ihre Fahrräder werden unter die Lupe genommen. Das erste Examen wurde am gestrigen Donnerstag in Amersfoort abgenommen.

VVN-Sprecher Rob Stomphorst teilt mit, dass man auf spielerische Weise auf die alarmierende Zunahme von Senioren, die in Fahrradunfällen verwickelt wären, hinweisen möchte. Das Thema wäre ernst zu nehmen und man hofft, dass andere Gemeinden dem Beispiel folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Niederlande, Führerschein, Fahrrad, Senioren
Quelle: nltimes.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2014 16:50 Uhr von Trallala2
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Sollte man auch in Deutschland machen, für alle, nicht nur Senioren. Ich weiß, dass diese Forderung bei einigen einen wunden Punkt trift, aber warum müssen Autofahrer eine Prüfung ablegen, Fahrradfahrer aber nicht? Was ist der Unterschied zwischen den beiden? Beide fahren im Straßenverkehr, für beide gelten die Straßenschilder und Ampelregelungen, aber die einen müssen einen kaum noch bezahlbaren Führerschein machen, die anderen nicht. Ok, PKW steuern können muss man lernen, ist etwas komplexer als Fahrrad, aber das lernt man in zwei Tagen. Der Rest ist bei PKW und Fahrrad gleich: Verkehrsregeln und sich im Straßenverkehr bewegen. Also, für einen Führerschein für alle. Wer einen PKW, LKW oder Motorrad Führerschein, der kann sich den sparen, dem Rest müssen wir doch auch mal Regeln beibringen.
Kommentar ansehen
31.10.2014 19:26 Uhr von Trallala2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Carnap

"Ein Glück habt ihr ja auch eine Regierung gewählt, die jetzt überall Überwachungssysteme hinsetzen will, damit sie genau wissen wo ihr überall lang fahrt..."

Ähm, dass die PKWs eine Plakette bekommen werden, ist an dir vermutlich vorübergegangen. Die Überwachung wird also die gleiche bleiben, es sein denn, du meinst, dass man anhand der Plaketten die Fahrzeuge besser überwachen kann ;)
Kommentar ansehen
31.10.2014 19:41 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Trallala2 Weiß ja nicht wo du zur Schule gegangen bist. Aber bei uns macht man auf allen Grundschulen einen Fahrradführerschein.

Daher hat im Prinzip jeder schon so einen Führerschein.
Kommentar ansehen
31.10.2014 20:40 Uhr von Trallala2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@blaupunkt123

Das ist kein Dokument, es ist also kein Führerschein. Es ist ein Fantasiezetel mit deinem Namen drauf. Mehr nicht.
Kommentar ansehen
01.11.2014 00:06 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, MANCHE Senioren auf Rädern sind aber wirklich potentielle Gefahren. Da gibts die topfitten, die mir noch davon fahren, aber auch solche die sich bei beiderseitigen Radwegen nicht um die richtige Fahrtrichtung scheren, aber wenn man in Sicht kommt, schon panisch anfangen mit dem Lenker zu wackeln, weil sie nicht wissen, wohin sie ausweichen sollen, selbst wenn man es deutlich anzeigt, und einen dann im Vorbeifahren noch anpöbeln. Da geht mir manchmal die Hutschnur hoch und das mag was heissen^^
Kommentar ansehen
01.11.2014 06:45 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Anna77
Super Idee!
Tu das bitte sofort, ehe du auch nur noch einen einzigen weiteren saudummen Kommentar schreibst.

[ nachträglich editiert von shadow# ]
Kommentar ansehen
01.11.2014 10:13 Uhr von Trallala2
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@JustMe27

Stimmt. Letztens fahre ich so mit meinem Fahrrad ohne mir was böses zu denken und plötzlich muss ich voll in die Eisen gehen, denn ein Senior ist ohne einen Grund an der roten Ampel angehalten und hat mir den Weg blockiert. Um ihn herumfahren konnte ich nicht, denn links stand ein Bus und rechts parkende Autos. Und vorne der alte Opa der auf grün wartet.

Ich meine wenn er nicht mehr den Nerv hat bei rot über die Ampel zu düsen, dann solle er kein Rad mehr fahren und die anderen daran hindern ;)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?