31.10.14 13:50 Uhr
 721
 

Nach Explosion des Raumfrachters Cygnus gibt es Streit zwischen Russland und den USA

Mitte dieser Woche sollte eine Antares-Rakete vom Weltraumbahnhof Wallops im US-Bundesstaat Virginia aus einen Cygnus-Raumtransporter in Richtung Internationale Raumstation bringen.

Doch kurz nach dem Start kam es zu einer Explosion und der Raumfrachter wurde danei zerstört (ShortNews berichtet). Die Antares-Rakete wird von einem Triebwerk angetrieben, das auf einem 40 Jahre alten russischem Modell basiert. Vor einiger Zeit gab es beim Test eines solchen Triebwerks einen Fehlschlag.

Russland gibt den USA die Schuld an dem Unglück. Laut Raumfahrtexperte Igor Marinin hätten die Amerikaner das eigentlich sowjetische Triebwerk NK-33 stark verändert, was zu einer Destabilisierung der Rakete geführt hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Russland, Explosion, Rakete, Raumtransporter, Cygnus
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2014 13:52 Uhr von Nebelfrost
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
tja, die amis kriegen halt nix mehr gebacken, außer ständig und überall einen auf obermotz zu machen. kein mitleid.
Kommentar ansehen
31.10.2014 14:03 Uhr von Komikerr
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Find ich gut.
Die Amis kaufen / holen sich, den nach ihren Worten ach so veraltete Schrott, motzen den auf und geben den Russen die Schuld an dem Bumm?

Von deren Seite heisst es wiederholt: die Russen haben veraltete Technik.
Ja in Dreiherrschaftszeiten.... was holt ihr den?
Baut doch selber?

Und ich möchte hier allen Anwesenden vorweg erklären, dieser Kommentar hat nix damit zu tun, dass ich eine Putinversteherin bin.
Das würde ich auch sagen, wenn die Technik aus Mexiko holen würden.
Kommentar ansehen
31.10.2014 14:22 Uhr von ar1234
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Die Aussage, dass die Rakete instabil gemacht wurde ist totaler Blödsinn. Vieleicht ein Übersetzungsfehler.

Auf dem Video ist zu sehen, wie etwas bei den Triebwerken oder die Triebwerke selber explodieren und die Rakete aufgrund des fehlenden Schubs stoppt und durch die Explosion noch brennend zurück fällt und beim Aufschlag zerlegt wird.

Ob die Amis da was verbastelt haben oder die Russen was falsches geliefert haben wird sich nicht durch Diskussionen klären lassen. Höchstens Tests könnten da Aufklärung liefern. Fakt ist aber, die Amis hatten das Triebwerk zuletzt in den Händen und laut ihrer Aussage getestet.

Ich persönlich finde, dass die "Veraltete" Russentechnik aufgrund ihrer Kombination aus Einfachheit und (normalerweise vorhandenen) Zuverlässigkeit gar nicht mal so schlecht ist. Es hat Vorteile, für viel weniger Geld und Aufwand die selbe Leistung zu bekommen.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
31.10.2014 15:14 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Russen werden schon gewusst haben, warum sie die Triebwerke einmotten ließen.
Kommentar ansehen
31.10.2014 19:38 Uhr von MBGucky
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da war wohl der Heimwerkerkönig Tim "The Toolman" Taylor am Werk.

[ nachträglich editiert von MBGucky ]
Kommentar ansehen
02.11.2014 02:03 Uhr von Shalanor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann doch sein das innerhalb etwas destabilisiert wurde durch die Umbauten.... Und dann verreists die Teile halt geschwind....

Achja solange man noch Geld aht um se bei sowas zu verheizen ist alles ok!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?