31.10.14 13:48 Uhr
 328
 

Israels Außenminister wütend auf Schweden nach Anerkennung Palästinas

Der israelische Außenminister Avigdor Lieberman hat wütend auf die Entscheidung Schwedens reagiert, Palästina als eigenständigen Staat anzuerkennen.

Empört sprach er von einer "miserablen Entscheidung" und fügte hinzu: "Schweden muss verstehen, dass die Beziehungen im Nahen Osten komplizierter sind als Ikea-Möbel."

Schwedens Außenministerin Margot Wallström entgegnete, man wolle mit der Entscheidung wieder Dynamik in die Friedensverhandlungen bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Schweden, Außenminister, Palästina, Anerkennung
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oggersheim: Helmut Kohls Sarg wurde leer aus Haus gebracht
Türkei: Evolutionsunterricht soll aus Schulstundenplänen gestrichen werden
Bundestag lockert Verbot: TV-Übertragungen aus Gerichtssälen nun möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2014 15:40 Uhr von TinFoilHead
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Israels Außenminister wütend auf Schweden nach Anerkennung Palästinas

Was auch sonst...
Aber was solls, war den Schweden ja vorher klar, leben ja auf der gleichen Erde, wie alle anderen auch.
Wird ihnen wohl am Allerwertesten vorbeigehen, zwei-, dreimal...
Kommentar ansehen
31.10.2014 16:15 Uhr von Brotfoto
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bravo Schweden!!!
Das Land wird mir immer Sympatischer!!
Kommentar ansehen
31.10.2014 19:16 Uhr von Justus5
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wette, Ikea wird jetzt in Israel boykottiert.
Kommentar ansehen
31.10.2014 23:35 Uhr von Pils28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn wir Palästinenser als Menschen anerkennen und entsprechende Rechte zusprechen, wird es echt haarig in der Außenpolitik mit Israel. Mehrere Länder haben wir mit Embargos und Sanktionen für weit weniger belegt.
Kommentar ansehen
01.11.2014 14:13 Uhr von mcdar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...mensch haben die da nicht genug Wüste oder was? Genug Platz für alle...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen
Oggersheim: Helmut Kohls Sarg wurde leer aus Haus gebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?