31.10.14 13:46 Uhr
 426
 

Paris: Nach Explosionen brennt "Radio France"-Gebäude

In Paris wurden mehrere Explosionen gemeldet, betroffen ist wohl das Gebäude von "Radio France".

Im siebte Stock des "Maison de la Radio" brennt es und dicke Rauchschwaden ziehen über die französische Hauptstadt.

Die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Mediengebäudes wurden evakuiert, der Grund für das Feuer ist nicht nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Paris, Radio, France, Gebäude
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess Gruppe Freital: Morddrohungen gegen 19-jährigen Angeklagten in U-Haft
Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid
Mannheim: Arbeitsgericht entscheidet gegen Muslima - Kündigung wirksam

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2014 21:05 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bierente: "Wer hört heutzutage noch Radio?"

Jeden Tag zum Frühstück und ständig im Auto - ich bin da mit Sicherheit nicht der einzige.
Kommentar ansehen
01.11.2014 05:58 Uhr von shadow#
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ Ming-Ming
Ach, welcher denn?
@ Truth_Hurts
Wurde es?

Ihr Vollidioten wollt doch nur in eurem beschissenen Weltbild bestätigt werden und macht euch nicht mal die Mühe rauszufinden, dass in dem Gebäude Bauarbeiten stattfinden.
Armselig!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BUND geht gegen Dieselautos vor
Prozess Gruppe Freital: Morddrohungen gegen 19-jährigen Angeklagten in U-Haft
DeutschlandTrend: Mehrheit der Deutschen wünscht sich SPD-geführte Regierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?