31.10.14 13:42 Uhr
 1.023
 

Fußball: Jürgen Klopp attackiert FC Bayern München vor Spitzenduell

Am Samstag treffen die beiden Bundesliga-Vereine FC Bayern München und Borussia Dortmund in einem Spitzenduell aufeinander.

Dortmund will dort seine aktuelle Krise beenden und Trainer Jürgen Klopp attackierte im Vorfeld den Rivalen aus München heftig.

"Ich glaube, dass das Leben gerecht ist. Und wer sich im Erfolg schlecht verhält, bekommt das irgendwann zurück", giftete er in einer Pressekonferenz gegen den erfolgreichen FC Bayern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Borussia Dortmund, 1. Bundesliga, Jürgen Klopp
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München feiert 5. Meistertitel in Folge
Fußball: FC Bayern München hält an Carlo Ancelotti als Trainer fest
Fußball: Borussia Dortmund schlägt FC Bayern München in Pokalhalbfinale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2014 13:54 Uhr von Biertrinker
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:57 Uhr von 1Manni_poliert2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Spitzenduell" ist eindeutig zweideutig.
Kommentar ansehen
31.10.2014 14:29 Uhr von Cevapcici21
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Spitzenduell ist es trotzdem. Nur leider haben sich die Deutschen Teams alle auf den BVB einstellen können.

Aber die Bayern machen nunmal das Spiel, das kommt den Dortmundern entgegen, daher wird das schon ne engere Kiste als die meisten glauben.
Kommentar ansehen
31.10.2014 22:22 Uhr von fraro
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann nicht abstreiten: genau jetzt wäre der ideale Zeitpunkt für die Dortmunder, um auch in der BL voll durchzustarten.

Ausserdem könnte es der Spannung nur gut tun, wenn die Bayern nicht schon wieder uneinholbar enteilt sind.
Kommentar ansehen
01.11.2014 08:52 Uhr von derNameIstProgramm
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Ich glaube, dass das Leben gerecht ist. Und wer sich im Erfolg schlecht verhält, bekommt das irgendwann zurück"

Verstehe gar nicht wie die Presse das als Attacke auf die Bayern verstehen kann. Es ist doch klar, dass dies eine Selbstanalyse ist. Das ist Klopps Erklärung für die aktuelle Krise des BVB.
Kommentar ansehen
01.11.2014 09:52 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@fraro

Dieser Zeitpunkt war auch schon gegen Hamburg, gegen Köln und gegen Hannover...
Und bei jedem Sieg haben sie sich aus der Krise geschossen

Ich finds drollig, dass er sowas sagt, das zeigt seine Verzweifelung :-D

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München feiert 5. Meistertitel in Folge
Fußball: FC Bayern München hält an Carlo Ancelotti als Trainer fest
Fußball: Borussia Dortmund schlägt FC Bayern München in Pokalhalbfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?