31.10.14 13:23 Uhr
 184
 

Xanten: 17-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Am heutigen Morgen gegen 7:00 Uhr rammte auf der B57 bei Xanten (Nordrhein-Westfalen) ein 27-jähriger Autofahrer nach einem Überholvorgang beim Einscheren einen 17-jährigen Radfahrer von seinem Rad.

Dabei wurde der Jugendliche lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Helikopter in eine Klinik geflogen werden.

Auch der 27-jährige Autofahrer wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkehrsunfall, Radfahrer, Xanten
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN