31.10.14 13:17 Uhr
 295
 

Literaturagent vergleicht Amazon mit IS-Terrormiliz

Der Literaturagent Andrew Wylie hat sich mit dem mächtigsten Buchhändler der Welt angelegt: Amazon.

Wylie verglich den Internet-Riesen nun sogar mit der IS-Terrormiliz, der mit "Brutalität" bei seinem "IS-ähnlichen Vertriebskanal" vorgeht.

Wylie vertritt berühmte Autoren wie Philip Roth, Salman Rushdie oder Martin Amis, für die er die besten Konditionen bei Verlagen verhandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Amazon, Vergleich, IS, Buchhandel
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2014 15:10 Uhr von Hallominator
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ehrlich, Leute... Muss das sein? Jetzt keine Hitlervergleiche mehr, dafür IS-Vergleiche? Nur, weil Amazon Dienste anbietet, die seinen Berufszweig eventuell bedrohen?

Wenn ich Ähnliches beim Bäcker versuche, werde ich verhaftet. Zurecht.
Kommentar ansehen
02.11.2014 00:36 Uhr von Stray_Cat