31.10.14 13:04 Uhr
 7.332
 

Gehälter der "Game of Thrones"-Stars enthüllt

Ab der nächsten Staffel bekommen die Stars der erfolgreichen Fantasy-Serie "Game of Thrones" eine kräftige Gehaltserhöhung.

Peter Dinklage (Tyrion Lannister), Kit Harington (Jon Snow), Lena Headey (Cersei Lannister), Emilia Clarke (Daenerys Targaryen) und Nikolaj Coster-Waldau (Jaime Lannister) bekommen pro Folge dann knapp 300.000 Dollar.

Andere Darsteller, die nicht so bekannt sind, wie Natalie Dormer (Margaery Tyrell), Sophie Turner (Sansa Stark) und Maisie Williams (Arya Stark) werden aber auch mehr Geld bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Gehalt, Game of Thrones, Peter Dinklage
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
"Game of Thrones"-Autor bitter zu Donald-Trump-Sieg: "Winter is coming"
Wird neue HBO-Serie "Westworld" genauso erfolgreich wie "Game of Thrones"?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2014 13:46 Uhr von VerSus85
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:51 Uhr von Renshy
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
im vergleich zu anderen 30 minuten folgen verdienen die aber weniger! und die haben bestimmt mehr zu tun als welche in big bang theorie zb
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:53 Uhr von kaliarn
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
VerSus85:
Überleg mal was die Serie Weltweit an Gewinn einspielt... wer wenn nicht die Schauspieler, die diese Serie groß gemacht haben, sollten was von diesem Kuchen abbekommen?

[ nachträglich editiert von kaliarn ]
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:53 Uhr von generalviper
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man bedenkt das die Darsteller von TBBT pro Folge eine Millionen gefordert haben, ist des doch ein Schnäppchen.

Zudem darf man GoT nicht mit jeder x-beliebigen Serie vergleichen, da die Serie qualitativ einfach in einer eigenen Liga spielt - unabhängig von den vielen "erotischen" Szenen.

Von daher sind diese Gehälter doch noch relativ human und in Ordnung.
Kommentar ansehen
31.10.2014 14:38 Uhr von CoffeMaker
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"Überleg mal was die Serie Weltweit an Gewinn einspielt... wer wenn nicht die Schauspieler, die diese Serie groß gemacht haben, sollten was von diesem Kuchen abbekommen?"

Schauspieler alleine machen eine Serie/Film nie groß. Es ist die Summe aller Arbeit die in der Serie/Film steckt die dies zu einem Meisterwerk machen.

Stecke diese Schauspieler in ein eine Serie/Film mit uninteressanten Thema, einem beschissenen Drehbuch, schlechter Maske/Kostüm und mieser Tricktechnik und du wirst sehen das diese Schauspieler garnichts bewirken außer einem Gähnen.
Kommentar ansehen
31.10.2014 16:22 Uhr von psycoman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso rechnen hier eigentlich einige mit 30 oder 43 Minuten?
Als ob das so schnell gedreht ist, wie eine Folge dauert, da sitzt man locker einige Tage dran.

Die Leute verdienen gut, es sei ihnen gegönnt. Die haben auch einmal als Statist angefangen, der 50€ am Tag bekommt.
Kommentar ansehen
31.10.2014 18:36 Uhr von the_reaper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: bei GoT fliegen ständig schauspieler raus. manch einer der schauspieler wird von der lohnerhöhung wohl nicht viel haben, wenn seiner figur nach ein paar episoden der kopf abgeschlagen wird.
Kommentar ansehen
31.10.2014 19:02 Uhr von soulicious
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man bedenkt wieviel Charlie Sheen pro Folge bekommt oder andere, dann finde ich das GoT-Gehalt vergleichsweise viel zu wenig. Zumal die Serie für mich zumindest eine der besten Serien überhaupt ist, was nicht nur der gesamten Inszenierung sondern vor allem auch diesen großartigen, teilweise vorher unbekannten Schauspielern zu verdanken ist. GoT ist insgesamt ein Juwel in der Film- Seriengeschichte :)

[ nachträglich editiert von soulicious ]
Kommentar ansehen
31.10.2014 19:26 Uhr von HackFleisch
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Deshalb werden Filesharer gejagt als wären es mörder.
Kommentar ansehen
31.10.2014 19:29 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
300000 Dollar pro Folge.....

Für das gleiche Geld muss ein anderer 10 Jahre arbeiten.

Und dann darf der kleine Mann auch noch eine DVD Box für 40-100 Euro kaufen, wenn er die Serie mag.

Und wenn man sieht wie arm manche Stars dann im Alter sind, kann man gut erkennen, dass sie bei solchen Einnahmen nicht einmal fähig sind, dass sie fürs Alter eine Versicherung abschließen.

Aber der kleine Mann, der im Monat unter 2000 Euro verdient, der soll sich auch noch für die Rente versichern...
Kommentar ansehen
31.10.2014 20:44 Uhr von Frader
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist noch verdammt wenig wenn man sieht wie aufwendig GoT produziert ist.

Bei TBBT bekommen die Hauptdarsteller 1 Million für eine 20m Folge.

Und welche Serie ist schauspielerisch gesehen wohl anspruchsvoller?

[ nachträglich editiert von Frader ]
Kommentar ansehen
31.10.2014 21:24 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Das stimmt schon, allerdings ist eine Serie, wenn sie denn erstmal erfolgreich angelaufen ist, absolut abhängig von seinen Schauspielern. Man kann einen beliebten Charakter nicht einfach so umbesetzen und daher haben die Schauspieler schon sehr viel Einfluss. "

In der ersten Staffel von Game of Thrones war das Zugpferd Sean Bean. Und ist die Serie deswegen schlechter geworden als er am Ende der ersten Staffel ausschied? Nö. Und warum? Weil die Story interessant und der Rest gut umgesetzt wurde.
Oder die Serie "Doctor Who", in der alle paar Folgen die Schauspieler gewollt wechseln.

Liegt immer am Menschen, entweder guckt man die Sachen wegen dem Schauspieler oder wegen der Story.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
31.10.2014 22:26 Uhr von HumancentiPad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ CoffeMaker
"Liegt immer am Menschen, entweder guckt man die Sachen wegen dem Schauspieler oder wegen der Story"

Bei GoT stimmt beides.
:)
Kommentar ansehen
01.11.2014 02:01 Uhr von KenanKilliad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ VerSus85

Wie immer finde ich die Gehälter völlig übertrieben aber was soll man machen. Immerhin geht sone Folge ja auch ganze 43 Minuten und da muss man schon viel Leisten.

*Die 43 Min werden in 10 bis 14 tagen, abgedreht.*

Bei, big bang theorie, mindestens drei Folgen pro Woche.
Kommentar ansehen
01.11.2014 08:50 Uhr von zoc
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Lieber 45 minuten gute Unterhaltung und dafür Geld geben, als 1 Stunde einem Günther Jauch beim sinnlosen Gequatsche zuhören, wofür er (völlig unverdient) locker mal eine Million bekommen.
Kommentar ansehen
01.11.2014 18:35 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Serie die sich von anderen völlig abhebt. Ich freue mich schon auf Staffel 5.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
"Game of Thrones"-Autor bitter zu Donald-Trump-Sieg: "Winter is coming"
Wird neue HBO-Serie "Westworld" genauso erfolgreich wie "Game of Thrones"?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?