31.10.14 13:02 Uhr
 10.975
 

Im Jahr 2017 wird der 31. Oktober ein Sonderfeiertag für Deutschland

Im Jahr 2017 wird sich am 31. Oktober der Tag der Reformation zum 500. Mal jähren.

Die Bundesländer haben daher beschlossen, diesen Tag zum Sonderfeiertag zu machen. Nur Berlin hat die Gesetzesinitiative noch nicht vorangebracht.

"Nutzen wir alle gemeinsam - ob Christen oder Nichtchristen, ob religiös oder areligiös - den einmaligen Feiertag am 31. Oktober 2017, um uns an diese glückliche Wendung in unserer Geschichte zu erinnern, die uns bis heute prägt", so Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble zu dem Plan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Reformation, Sonderfeiertag
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2014 13:16 Uhr von Rechthaberei
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Glückliche Wendung der Geschichte... ...in den Dreißigjährigen Krieg.
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:35 Uhr von ghostinside
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Was haben Nichtchristen damit zu tun? Die wären doch vor 500 Jahren auf dem Scheiterhaufen gelandet. Für Nichtchristen ist es ein freier Tag - mehr nicht.
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:58 Uhr von Biertrinker
 
+17 | -11
 
ANZEIGEN
Wen interessiert dieser Feiertag 2017 mitten im dritten Weltkrieg?
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:59 Uhr von nici75
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ja da wollen wir auch alle allerheiligen
Kommentar ansehen
31.10.2014 14:24 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
scheiß christentum. für mich ist und bleibt der 31. oktober samhain, so wie bereits seit jahrtausenden. der einzige wirkliche und wahre grund dieses festes.
Kommentar ansehen
31.10.2014 15:01 Uhr von storn
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@nebelfrost.....pfui...
Kommentar ansehen
31.10.2014 15:50 Uhr von Atheistos
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Und der 3. Oktober wird zum Volkstrauertag - im Westen.
Kommentar ansehen
31.10.2014 16:24 Uhr von psycoman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Glückliche Wendung? Oh ja, der 30-jährige Krieg und andere Religionskriege waren super...
Kommentar ansehen
31.10.2014 17:39 Uhr von Kennyisalive
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Geht mit dem Tag auch ein Tanzverbot einher? Dann ist es Essig mit allen Halloween-Veranstaltungen.

[ nachträglich editiert von Kennyisalive ]
Kommentar ansehen
31.10.2014 17:45 Uhr von tabtab
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift ist falsch. Das klingt danach, als wäre das schon beschlossen. Dabei ist noch rein gar nichts entschieden. Sieht man schon in der Quelle: "würde"
Kommentar ansehen
31.10.2014 18:15 Uhr von Ranzi
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Brauchen wir diesen geistlosen zus. Feiertag überhaupt? NEIN!
Genauso wie dieser geistige Dünnschiss Halloween.
Ursprünglich war der 31.10. immer Reformationstag und Weltspartag und nicht Reformationstag / Helloween. Dieser geistige Dünschiss wurde von den Amis abgekupfert und sollte wieder abgeschafft werden. Das ist eh nur Geldmacherrei zu Gunsten für unsere Industrie.
Kommentar ansehen
31.10.2014 18:45 Uhr von nogaroblau
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Da ich eine kleine Firma habe, möchte ich das die Regierung für diesen freien Wochentag mir die Kosten b.z.w Verluste erstattet die dadurch entstehen.
Kommentar ansehen
31.10.2014 18:55 Uhr von creek1
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
In Brandenburg ist der 31.10 ( Reformationstag ) schon immer ein gesetzlicher Feiertag gewesen.
Kommentar ansehen
31.10.2014 21:29 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ja und was haben wir davon??? der 31. war doch schon immer ein Feiertag.
Kommentar ansehen
31.10.2014 22:40 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonderfeiertag?
Kommentar ansehen
01.11.2014 00:06 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonderfeiertag ? Nun,wer "feiert" denn so einen Tag überhaupt ? Für die meisten Leute sind Feiertage wohl in erster Linie Tage,an denen sie nicht zur Arbeit müssen. Dumm nur,daß der 31.Oktober im kommenden Jahr auf einen Samstag fällt und genau dieses Argument da nur für verhältnismäßig wenige Leute zutrifft.
Kommentar ansehen
01.11.2014 01:29 Uhr von internetdestroyer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ nogaroblau:
Wenn Deine Firma nicht mal einen Feiertag überstehen kann, dann mach sie lieber gleich dicht!
Kommentar ansehen
01.11.2014 01:37 Uhr von saku25
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist schon paradox, dass wir gerade diesen Menschen mit einem Feiertag ehren wollen. Sag ein falsches Wort über Israel und die Nazikeule wird sofort ausgepackt.
Ich zitiere hier mal Luther, damit ihr seht, wen wir hier feiern:

"Die Juden sind ein solch verzweifeltes, durchböstes, durchgiftetes Ding, dass sie 1400 Jahre unsere Plage, Pestilenz und alles Unglück gewesen sind und noch sind. Summa, wir haben rechte Teufel an ihnen...; Man sollte ihre Synagogen und Schulen mit Feuer anstecken, ... unserem Herrn und der Christenheit zu Ehren, damit Gott sehe, dass wir Christen seien (...) ihre Häuser desgleichen zerbrechen und zerstören."

Wir verteufeln hier alles antsemitsche, aber einen der größten Antisemiten seiner Zeit widmen wir sogar einen Feiertag. Was sind wir nur für eine verlogene heuchlerische Gesellschaft. Luthers Antisemitismus wird von allen totgeschwiegen...

[ nachträglich editiert von saku25 ]
Kommentar ansehen
01.11.2014 05:50 Uhr von Gimpor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, wir haben in der westlichen Welt wichtigeres zu feiern als diesen Religionsmüll: Freiheit, Technologisierung, Demokratie, die Erfindung des Transistors/Internets/Autos. All das würde mehr Sinn machen als noch ein konfessioneller Feiertag. Und wenn wir schon Feiertage für Religionsangehörige machen, dann doch bitte auch für Juden, Zeugen Jehowas, Moslems, Hindus, Buddhisten, Anhänger der römischen Mythologie und Leute, die an das unsichtbare, rosafarbende Einhorn glauben.
Ich, als Pastafari (Das sind Menschen, die daran glauben/wissen, dass die Welt vom fliegenden Spaghettimonster erschaffen wurde) würde den "International Talk like a Pirate day" übrigens als neuen Feiertag sehr begrüßen.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?