31.10.14 12:48 Uhr
 216
 

Conchita Wurst: "Ich will, dass mich Frauen beneiden"

Conchita Wurst hat als Travestie-Künstlerin mit Bart den Eurovision Song Contest gewonnen und sich komplett dieser Kunstfigur verschrieben. Ihr altes "Ich" Tom Neuwirth hat sie hinter sich gelassen.

Wurst will eine starke Frau darstellen und bewundert leidensstarke Frauen wie Edith Piaf oder Sisi.

"Ich mag es, wenn jemand zu sich wahnsinnig streng ist. Ich schnüre mich ein, ziehe die unbequemsten High Heels an, will die Schönste und Schlankste sein. Ich will, dass mich Frauen beneiden, ich weiß nicht, warum", so Wurst.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Neid, Conchita Wurst
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL plant Castingshow für Prominente mit Conchita Wurst in Jury
Conchita Wurst packt aus: So sieht es in ihrem höchst privaten Kleiderschrank aus
Conchita Wurst synchronisiert Kult-Figur in "Absolutely Fabulous"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2014 12:51 Uhr von nchcom
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ja klar, um den Bart
Kommentar ansehen
31.10.2014 12:51 Uhr von HumancentiPad
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bekomme bei dem Foto Augenkrebs!!!
Kommentar ansehen
31.10.2014 12:59 Uhr von Komikerr
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wär es ne echte Frau, dann vielleicht.

Und irgendwie versteh ich nicht, warum ich es um den Penis und den Bart beneiden sollte, dass sind Vorzüge der Männer und verdammt, ich pinkel gern im sitzen
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:03 Uhr von blade31
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
ok tolles Bild heute läuft dann bei mir nichts mehr
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:22 Uhr von UICC