31.10.14 12:14 Uhr
 3.875
 

Jugendwort-Abstimmung wird von Trollen manipuliert

Jedes Jahr wird online über das "Jugendwort des Jahres" abgestimmt, doch in diesem Jahr scheint es so, dass die Abstimmung durch Internettrolle manipuliert und so bereits entschieden wurde.

Das Wort "fappieren" liegt bisher an der Spitze und ist ein Ausdruck für masturbieren.

Im Oktober hatte das Webforum "4chan" aufgerufen, massiv für den Pornobegriff zu voten. Zuvor lag der türkische Begriff "Hayvan" vorne, der "Tier" bedeutet und durch die Manipulation abgehängt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Abstimmung, Troll, Jugendwort
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2014 12:25 Uhr von Pils28
 
+44 | -7
 
ANZEIGEN
Ich sehe nicht, wo eine Manipulation vorliegt, wenn über Communities die Prominenz einer Abstimmung erhöht wird. Manipuliert ist eine Abstimmung, wenn dort Vogänge wie bei ARD oder dem ZDF vonstatten gehen.
Kommentar ansehen
31.10.2014 12:26 Uhr von Jlaebbischer
 
+28 | -5
 
ANZEIGEN
Ich gehe mal davon aus, dass dieses ominöse Hayvan auch nur durch Manipulation nach oben gepusht wurde.
Kommentar ansehen
31.10.2014 12:29 Uhr von ZzaiH
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
ist doch egal, niemals wurde das jugendwort des jahres überhaupt jemals aktiv verwendet - alles nur ein kunstprodukt von irgendwelchen typendie was soziales studiert haben und nun eine daseinsberechtigung benötigen...
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:00 Uhr von Kalle-Grabowski
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
@benjaminx
"...der türkische Begriff "Hayvan" vorne, der "Tier" bedeutet"

Damit hast du dich selbst disqualifiziert!
Begriff, der "Tier" bedeutet ist völlig korrekt
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:11 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Masturbation wie Porno.
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:29 Uhr von ghostinside
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Gammelfleischparty, hartzen, Niveaulimbo, Swag, YOLO, Babo...

Außer hartzen hab ich die jeweiligen Begriffe immer dann zum ersten Mal gehört, als sie ausgezeichnet wurden. Genauso mit diesem "hayvan". Die Abstimmung ist doch sowieso nicht repräsentativ, wenn Minderheitensprachen dominieren oder Abkürzungen als Wörter gelten...
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:40 Uhr von basusu
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
benjaminx
"" der "Tier" bedeutet "
Bei einer solchen Grammatik, wird es direkt verständlich, warum an zweiter Stelle ein türkischen Wort gelangt ist. :)
Das ist so was von, der eifrige und strebsame Türke im Kampf mit den deutschen Artikeln und sein klägliches Versagen. ^^"

Lern erst mal selbst Grammatik bevor du andere kritisierst und dabei dich selbst als Blödmann outest.
"Der" bezieht sich im Zusammenhang in dem Text auf "Begriff" (der Begriff).
Daher grammatikalisch völlig richtig.
Und dabei versuchst du noch dich über den angeblich türkischen Author lustig zu machen, was für eine Blamage.
Kommentar ansehen
31.10.2014 14:07 Uhr von Kalle-Grabowski
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@benjaminx

Es heißt also "das Begriff"??

Merk ich mir dann mal für ein Beispiel wie man es nicht macht.
Kommentar ansehen
31.10.2014 14:23 Uhr von Kennyisalive
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
*lach* Wie die Berichtigungen von Kalle und Basusu direkt mal Minus bekommen.

Die Beiden haben zwar vollkommen recht, aber egaaal machen wir mal Minus.

Btw. ist es völlig scheißegal ob man "welcher" oder "der" in der Satz einfügt. Beides ist grammatikalisch vollkommen richtig.

[ nachträglich editiert von Kennyisalive ]
Kommentar ansehen
31.10.2014 14:32 Uhr von AeolusAella
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
fappieren und lolieren waren die besten letztes Jahr.
Kommentar ansehen
31.10.2014 15:02 Uhr von Hallominator
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Is aber leider keine Manipulation, wenn eine Gruppe nunmal mehr Werbung macht als eine andere. Und die Wörter, für die gar keine Gruppe wirbt, hat Pech gehabt, so war das schon immer bei öffentlichen Abstimmungen.
Manipulation wäre es, wenn da... unsauber nachgeholfen würde.

Zu den Wörtern selbst:
Fappieren kenne ich so nicht, das heißt Fappen. Warum gibt es da jetzt ein längeres Wort für? So ein Unsinn...
Hayvan für Tier kommt auch nur in den Gegenden vor, in denen es viele Türken gibt. In unserer Region habe ich das Wort noch nie gehört, Weder in Bus, Bahn noch in Städten. In Berlin mag es hinhauen, aber sonst wird es wohl schwer.
Auch die anderen Wörter kommen bei uns überhaupt gar nicht vor, lediglich "tebartzen", aber das ist schon wieder out.

Da würde ich auch nicht abstimmen wollen.
Kommentar ansehen
31.10.2014 15:08 Uhr von Kalle-Grabowski
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Kennyis alive

Natürlich ist "der" oder "welcher" korrekt aber
Benjaminx schrieb ja:
""Der" ist ja auch komplett falsch. Eher "das" oder am besten trifft es"welcher".
Und damit bist du nun draussen. :) "

und "das" ist nunmal vällig falsch.

@benjaminx
Die Aussage von Herrn HEyse (mit e!) ist ja nur eine Empfehlung. "Gebrauche man...lieber" ist kein muss.
Kommentar ansehen
31.10.2014 15:18 Uhr von CrazyWolf1981
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn bisher ein türkisches Wort auf dem 1. Platz war, was sagt uns das? Das die nächste Generation aus nicht integrierten Türken besteht, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind? Sehr traurige Entwicklung...
Kommentar ansehen
31.10.2014 15:30 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
zitat: "doch in diesem Jahr"

nur in diesem jahr? ich glaube nicht. das jugendwort des jahres spiegelt bereits seit längerer zeit nicht die realität wider. vor allem weil man viele der worte, die dort weit oben rangieren, nie zuvor aus dem munde eines jugendlichen gehört hat. zahlreiche dieser worte kannten jugendliche, die ich danach gefragt habe, selbst nicht mal.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
31.10.2014 18:39 Uhr von mia_wurscht
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@_Ronae_
"Das überhaupt türkische Begriffe dort landen, sagt eher etwas über die Nutzer der Abstimmung oder gescheiterte Integration aus, aber mehr nicht."

Gescheiterte Integration ja, aber das liegt ja mittlerweile bekanntlich unsererseits, weil wir Deutschen uns ja nicht anpassen wollen.
</ironie> </sarkasmus>, </was auch immer>

[ nachträglich editiert von mia_wurscht ]
Kommentar ansehen
31.10.2014 19:34 Uhr von blaupunkt123
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Soweit sind wir also schon, dass das Unwort des Jahres ein türkisches Wort ist....

Dann hat ja die Manipulation eine gute Seite.
Kommentar ansehen
31.10.2014 19:35 Uhr von Botlike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also "Fappen" oder "Fappieren" ist beides durchaus gebräuchlich! Das wäre das erste Mal, dass ein Begriff gewinnt, der wirklich benutzt wird. Dieses "Tier" habe ich noch nie gehört und wüsste jetzt auch nicht, in welchem Zusammenhang man es sagen könnte...
Kommentar ansehen
31.10.2014 20:47 Uhr von basusu
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
qRonae
"Das überhaupt türkische Begriffe dort landen, sagt eher etwas über die Nutzer der Abstimmung oder gescheiterte Integration aus"

Aha - SWAG, YOLO und FAPPEN sind natürlich urdeutsche Integrations-Wörter.
Es geht hier nicht um die Herkunft des Wortes, sondern um den Zeitgeist und die Verbreitung in der Jugendkultur.

Es ist unbestritten, dass Wörter wie Hayvan, Babo, Kurva oder Blyäd im Jugendjargon häufig verwendet werden. Ursachen sind Musik, Freundeskreis etc.

Die die nicht mehr jung sind, hatten schon immer Schwierigkeiten die Jugendsprache zu verstehen.
Kommentar ansehen
01.11.2014 01:33 Uhr von mort76
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
CrazyWolf,
wenn man hier eine Weile lang die Kommentare liest, merkt man nunmal, daß jeder Ausländer einen größeren Wortschatz und eine bessere Artikulationsfähigkeit besitzt als unsere Herrenmenschen...klar, daß man unter diesen voraussetzungen NIEMALS das Jugendwort des Jahres stellt.
Das wäre sonst so, als würde man erwarten, ein Einbeiniger würde den Marathon gewinnen.
Kommentar ansehen
01.11.2014 08:28 Uhr von Mi-Ka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehen den Vorwurf nicht.
Die zwei konkurierende Begriffe haben sogar einen Paten, der dann ebenso dazu aufruft, den Begriff zu wählen. Das ist doch ebenso dann Manipulation, finde ich.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?