31.10.14 11:43 Uhr
 3.010
 

Gehäuse aus Metall: Samsung stellt offiziell das Samsung A5 und A3 vor

Schon seit geraumer Zeit geisterten die Gerüchte über die neuen Samsung-Smartphones A3 und A5 im Internet umher. Nun hat Samsung beide Geräte offiziell vorgestellt.

Erstmals setzt Samsung bei beiden Geräten auf ein Metall-Gehäuse und zieht so mit Konkurrenten wie HTC, Apple und Oppo gleich. Das A5 hat ein 5-Zoll 720p AMOLED-Display.

Das A3 kommt mit einem 4,5-Zoll qHD-Display aus. Unter der Haube beider Geräte werkelt ein 1,2GHz Quad-Core-Prozessor. Beide Geräte haben neben der Hauptkamera auf der Rückseite eine Frontkamera mit fünf Megapixel, welche vor allem Selfie-Fans entgegen kommen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, Metall, Vorstellung, Gehäuse, A5
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2014 11:56 Uhr von jschling
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
schade, ich habe Samsung immer bewundert für ihre Standhaftigkeit bezüglich der Deckel-Ideologie *g* zudem gibt es ja haufenweise Covers/Deckel aus Metall zu kaufen.

Aber physikalisch hat das Metallgehäüse keinen Vorteil ! so es nicht 3mm oder mehr stark/dick ist (mit 3kg je Cover), sondern nur aus Blech besteht, ist das Plastikgehäuse erstmal haltbarer. OK, wenn die Kräfte zu gross sind, dann bricht und zerspringt Plastik sehr schnell und ist damit völlig unbrauchbar, während eine Beule im Metalldeckel seltener ein direktes Problem darstellt - aber wenn die Kräfte so gross sind, dass der Plastikdeckel zerschellt, dann ist idR auch weitere Hardware von dem Sturz, oder was auch immer, betroffen.
Kommentar ansehen
31.10.2014 11:57 Uhr von ur.ce
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.10.2014 12:50 Uhr von LhJ
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@ouster
es ist rechteckig mit abgerundeten Ecken, hat einen rechteckigen Bildschirm, einen Button unten und einen Lautsprecherschlitz oben. OMG!!! 90% aller smartphones haben schon vor Apple vom Apple 5S geklaut!!! SKANDAL!
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:45 Uhr von kingoftf
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Bis vor kurzem hiess es noch, lediglich Metallrahmen und der Deckel weiterhin aus Kunststoff, selbst auf http://www.sammobile.com/


Und nun kein austauschbarer Akku mehr, auch bei Samsung, ein Totschlagargument weniger für die Apple Hater
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:57 Uhr von d0ink
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoft

Wieso ein Argument weniger? Es ist nur ein Grund, sich kein A3 bzw. A5 zu kaufen.

Als ob der Kritikpunkt bezüglich des nicht austauschbaren Akkus jetzt wegfallen würde ;)

Immer diese Apple-Logik :p
Kommentar ansehen
31.10.2014 14:34 Uhr von uhrknall
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich beim Akku zwischen austauschbar und nicht austauschbar wählen kann, weiss ich was ich nehme. Wenn es bei Samsung irgendwann keine austauschbaren mehr gibt, wird zu einer anderen Marke gegriffen.

Metallgehäuse finde ich sowieso albern. Wenn man sein Smartphone nicht überstrapaziert, passiert auch nichts.
Kommentar ansehen
31.10.2014 16:30 Uhr von Jason31
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@uhrknall

Gerade Metall - in diesem Fall (wie generell) eloxiertes Aluminium - ist gegenüber Polycarbonat deutlich empfindlicher. Ich habe mir seiner Zeit das HTC One (M7) gekauft - bzw. meine Frau hats mir geschenkt - in schwarz. Wenn sie es mir nicht geschenkt hätte, hätte ich es mir in silbern gekauft - was auch im nachhinein als der richtige Gedankengang erscheint. Das Eloxial ist einfach nicht dick und robust genug - so dass an kleineren Kratzern gleich silbriges Alu durchscheint. Ich würde es lieber mit Plastikgehäuse nehmen, denn gerade das ist deutlich strapazierfähiger.

Zum Akku:
Ich war lange auch gegen fest verbaute Akkus. Bis ich bei der Kaufüberlegung zum One (da kann man den ja auch nicht wechseln) einmal sachlich nachgedacht habe, bei welchem meiner vorherigen Handys ich jemals einen anderen Akku eingesetzt habe, in dessen Lebenszeit: In keines.

[ nachträglich editiert von Jason31 ]
Kommentar ansehen
31.10.2014 16:55 Uhr von DerGoldenBoy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@uhrknall

weil man ja schließlich regelmäßig den Akku wechseln muss.
Kommentar ansehen
31.10.2014 17:29 Uhr von Mauzen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoftf
"Und nun kein austauschbarer Akku mehr, auch bei Samsung, ein Totschlagargument weniger für die Apple Hater"

Wer interessiert sich schon für "Apple hater"?
Relevant sind die "iphone hater". Wenn dabei so viele Kritikpunkte zusammenfallen, ist es völlig egal ob es noch andere Hersteller gibt die auch einen oder zwei dieser Fehler machen.
Man verwechselt sie einfach nur gerne mit den "Apple generell hatern", weil es die meisten Probleme nicht allein bei iphone gibt, sondern bei allen apple produkten.
Kommentar ansehen
31.10.2014 17:45 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Außen hui, innen Einsteiger Hardware

Na Hauptsache der Preis ist Alpha
Kein Wunder das Huawei und Co Samsung immer mehr unter Druck setzen
Kommentar ansehen
01.11.2014 08:45 Uhr von sudubla
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwann stellen die Smartphones her die wirklich jeden Schnickschnack können, die perfekte Bedienbarkeit haben und so haltbar sind das man mit einem Panzer rüber rollen kann.

Und wenn sie dann in den Handel kommen fällt irgendjemand auf das man damit überhaupt nicht telefonieren kann.

Zumindest ist es heute schon verdammt schwierig, bis man alles gewischt und getoucht hat um den Anruf zu beantworten haben viele schon wieder aufgelegt.
Kommentar ansehen
01.11.2014 10:07 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sudubla

Was hast Du denn für ein komisches Smartphone?

"bis man alles gewischt und getoucht hat"


einmal klick beim Anruf und schon ist man verbunden, einfacher geht es ja wohl kaum noch
Kommentar ansehen
03.11.2014 13:04 Uhr von KaiserackerSK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kauf mir der lieber ein Huawei Ascend P7. Metall Rahmen, Glas vorne und hinten. Hardware gut und es liegt gut in der Hand. Kostenpunkt 1/2 des Alpha und 1/3 des IPhone.
Kaputt kriegen kann man jedes Handy. Und wer wirklich Wert auf Optik legt kauft sich eine extra Echtlderhülle. Liegt besser in der Hand und wenn diese gut verarbeitet und erdacht ist kann man entweder direkt durch eine extra Schutzscheibe das ganze bedienen oder durch kurzes Aufklappen den Touchscreen freilegen.
Preis-Leistung ist wichtig und nicht welchen Namen ich bezahle

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?