31.10.14 11:15 Uhr
 211
 

Bielefeld: Gerichtsverhandlung gegen Mann, der seine schwangere Freundin erstach

Im Mai diesen Jahres wurde in Minden eine Mutter von zwei Kindern mit 31 Messerstichen in ihrer Wohnung ermordet. Vor dem Landgericht Bielefeld muss sich der Täter Ridvan M. nun dafür verantworten.

Der 24-Jährige hatte mit der getöteten Frau eine Beziehung. Als sie schwanger wurde, verlangte er die Abtreibung seines Kindes, denn seine Eltern hatten bereits eine Hochzeit mit einer anderen Frau arrangiert und 1000 Gäste für die Feier eingeladen.

Da die zweifache Mutter das Baby, dass der Angeklagte als "Schande" ansah, nicht abtreiben wollte, tötete er sie in ihrer Wohnung mit 31 Messerstichen. Ihm droht nun eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes, sein Anwalt spricht jedoch von einer Affekttat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wok..
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Mord, Bielefeld, Freundin, schwanger, Gerichtsverhandlung
Quelle: bild.de