31.10.14 11:36 Uhr
 3.117
 

"Zauberpilze" verändern Gehirnvernetzung

Zauberpilze verändern nach neuen Forschungen die Vernetzung im Gehirn deutlich, sorgen damit also für eine Vernetzung von Hirn-Bereichen im Hippokampus, die so eigentlich gar nicht vorkommen dürften.

Verbraucher dieser "Zauberpilze" berichten unter anderem über die verstärkte Sättigung von Farben in der Wahrnehmung. Außerdem wollen sie beobachtet haben, wie sich Objekte in außergewöhnliche Kreaturen verwandeln.

Demnach könnten "Zauberpilze" einen deutlichen Einfluss auf das räumliche Vorstellungsvermögen haben. Die Pilze sorgen offenbar dafür, dass sich das Gehirn komplett in seiner Denkweise umstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn, Pilz, Vernetzung
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2014 11:59 Uhr von blade31
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Das nennt man Halluzinationen und das ist so Alt wie die Menschheit...
Kommentar ansehen
31.10.2014 12:04 Uhr von Renshy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wo bekommt man die her?
Kommentar ansehen
31.10.2014 12:22 Uhr von blade31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schau mal auf Pferdekoppeln oder Kuhweiden. Aber mach das lieber nicht wenn du die nicht genau von giftigen unterscheiden kannst!
Kommentar ansehen
31.10.2014 12:34 Uhr von shakarri
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mir egal, muss essen, meine Frau hat was zu Essen gezaubert... Es gibt Pilzpfanne.
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:19 Uhr von maxyking
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Renshy

google mal mushroom growbox, kannst du dir zuschicken lassen, es ist extrem Easy selbst zu züchten und sicherer als sich auf der Kuhweide möglicherweise mit weiß Gott was zu vergiften.
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:21 Uhr von Renshy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und das legal? keine sucht oder sowas?
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:33 Uhr von Der-Brock
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
auf jeden Fall kann der Genuß dauerhafte Psychosen auslösen. Ich kenne einige Fälle, einer von denen hat sich sogar fast ums Leben geraucht, war danach monatelang in der geschlossenen Psychiatrie und hat jetzt deutlich IQ-Punkte verloren
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:41 Uhr von blade31
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Und auf keinen Fall alleine nehmen das Risiko von Horror Trips ist recht hoch!

lass es lieber bleiben so toll ist das auch nicht

Edit: natürlich ist das nicht legal es unterliegt dem BtmG

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:47 Uhr von Renshy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hört sich nach richtig hartem zeug an, schlimmer als kiffen anscheinend und das ist auch nicht legal, dennoch muss da irgendwo ein hacken seinw enns in manchen ländern frei zu kaufen und sammeln gibt, kiffer pflanze wird ja auch gleich entfernt, warum nicht dan so ne pilz sorte?
Kommentar ansehen
31.10.2014 13:55 Uhr von Retrobyte
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
". Außerdem wollen sie beobachtet haben, wie sich Objekte in außergewöhnliche Kreaturen verwandeln."

Man was haben wir schon Pilze gefressen und Ticktes geklebt, nur sowas ist noch keinem von uns passiert.
Echt krass das sich dieser Mythos bis heute aufrecht erhält.
Kommentar ansehen
31.10.2014 14:49 Uhr von der_trompete
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Prinzipiell Interessante aussage mit Fehlinterpretation der restlichen Quelle durcheinandergebracht und somit völlig falsche Behauptungen aufgestellt. Wirkung des Rausches mit Folgen fürs Gehirn vermischt. Niemand hat danach ein Halluzinogenes Gehirn oder die Fähigkeit durch neu verknüfte Nervenzellen buntere Farben zu sehen, Newsschreiber. Nach dem beschriebenen Rausch wurde das Gehirn anderweitig "bewusstseinserweitert". Soll das aussagen. Nebenbei: Kindergehirne beim lernen vernetzen sich ebenfalls ständig neu. Trotzdem interessant.

[ nachträglich editiert von der_trompete ]
Kommentar ansehen
31.10.2014 15:49 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Renshy,

Pilze werden im Allgemeinen auch "Polizisten des Waldes" genannt, da sie Giftstoffe wie z.b. radioaktive Substanzen aufnehmen können oder Pflanzenreste zersetzen und so den Boden reinigen. Außerdem bilden viele von ihnen Symbiosen mit Pflanzen (Mykorrhiza) aus. Der hier gemeinte Pilz sorgt dafür, dass Pflanzenreste u. Stickstoffhotspots (Pferdemist) besser abgebaut/zersetzt werden und so dem Boden wieder zugeführt werden können. Außerdem scheint er wohl auch mit einigen Süßgräßern Mykorrhiza zu betreiben. Dem Gesetz nach ist der Pilz als solcher nicht illegal, aber seine Inhaltsstoffe sehr wohl. Aber auch das Besitzen und in Verkehr bringen steht natürlich unter Strafe.
Aus ökologischer Sicht wäre eine Ausrottung ungünstig, da sie eben die o.g. Aufgaben erfüllen. Hanf verbessert zwar auch den Boden und erhöht die Fruchtfolge signifikant, was aber die Natur nicht groß interessiert, anders als z.b. Landwirte.

@News
Das stellt folglich, wie "der_trompete" richtig stellte, mögliche Langzeitfolgen dar. Warum das Gehirn das aber tut wäre die interessantere Frage. Oder ob diese Veränderung auch bei Menschen zu beobachten ist, die latent psychotisch sind. Die Neurowissenschaft steckt immer noch in den Kinderschuhen, aber noch ein paar Entdeckungen dieser Art und sie kann durchstarten.

[ nachträglich editiert von ZiemlichBelanglos ]
Kommentar ansehen
31.10.2014 20:20 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Pilze sorgen offenbar dafür, dass sich das Gehirn komplett in seiner Denkweise umstellt."

Mannomann, was soll uns das wohl sagen?!
Was würde wohl passieren, wenn ich die esse und gleichzeitig stundenlang Bundestagsdebatten hören würde?
Kommentar ansehen
31.10.2014 22:44 Uhr von wombie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fox "News". Na klar. ~wegwink~ Schwachsinn.
Kommentar ansehen
01.11.2014 06:11 Uhr von Gimpor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle: http://www.foxnews.com
Ahahahahaha. :D
Die News hätte auch heißen können: "Krankenversicherungen sind Kommunismus pur" bei der Quelle.
Kommentar ansehen
01.11.2014 10:25 Uhr von Justin.tv
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
außergewöhnliche Kreaturen wtf nein
es ist eher so dass ein muster zu fließen anfängt.

in etwa so

http://twentytwowords.com/...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?