30.10.14 21:38 Uhr
 595
 

Chemnitz-Ebersdorf: Handgreiflichkeiten und Feuer in Asylbewerberheim

In der Asylerstaufnahme in Chemnitz-Ebersdorf kam es am Mittwochabend zu Handgreiflichkeiten, als ein Streit zwischen Asylbewerbern aus Nordafrika eskalierte. Zusätzlich wurden in der Unterkunft Matratzen in Brand gesteckt. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

Wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung mussten drei Betreuer des Malteser-Hilfsdienstes ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Bewohner, der beim Streit verletzt wurde, kam zur Behandlung in die Klinik.

Die Polizei nahm zwei Asylbewerber in Gewahrsam. Gegen sie wird wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung und der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.


WebReporter: XFlipX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Asylbewerber, Chemnitz, Heim
Quelle: freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2014 21:42 Uhr von XFlipX
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Bevor einer denkt, die SNews sei doppelt. Ne. Mittwoch Chemnitz-Ebersdorf u. Donnerstag Schneeberg.
Kommentar ansehen
30.10.2014 21:54 Uhr von quade34
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Die könne sich auch untereinander nicht vertragen, wie dann mit uns?
Kommentar ansehen
30.10.2014 21:58 Uhr von Sonny61
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Einzäunen - machen lassen und den letzten Überlebenden ausweisen.
Stellt euch vor, wir würden uns im Ausland so benehmen. Da würde die Härte des Gesetzes voll zuschlagen und hier gibt´s nur Kuschelkurs!
Kommentar ansehen
30.10.2014 22:00 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Traurig, dass all die anderen unter zwei Arschlöchern leiden müssen.
Kommentar ansehen
31.10.2014 01:20 Uhr von fraro
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich befürchte, in Zukunft gibt es in den Asylbewerberheimen nur noch Wasserbetten ;-)
Kommentar ansehen
31.10.2014 11:25 Uhr von Ruthle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sicher war denen die Matratze zu hart ^^
Kommentar ansehen
31.10.2014 11:45 Uhr von quade34
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nee zu kalt

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?