30.10.14 15:13 Uhr
 1.093
 

Taiwan: Mann schneidet Freundin aus Eifersucht Nase, Lippen und Ohren ab

Ein Taiwaner hat wegen Eifersucht seine Freundin massiv verletzt.

Der 79-Jährige hat der 47 Jahre alten Frau die Nase, Ohren und die Lippen abgeschnitten und diese in der Toilette heruntergespült.

Die Polizei fand im Haus des Täters folgenden Zettel: "Ich werde es niemals zulassen, dass die Dinge, die ich nicht haben kann, andere leicht bekommen. Ich werde es auf die blutigste Weise beenden."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Freundin, Nase, Taiwan, Eifersucht, Lippen
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2014 15:15 Uhr von Rheinnachrichten
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Immerhin sie lebt noch: Eifersucht ist leider immer wieder Grund für noch schwerere Verbrechen.

http://www.koeln-nachrichten.de/...
Kommentar ansehen
30.10.2014 15:37 Uhr von Lornsen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
der braucht dringend ärztliche Hilfe, in der Geschlossenen für eine laaange Zeit.
Kommentar ansehen
30.10.2014 17:16 Uhr von Rechtschreiber
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Tja der Typ gehört wohl ganz schnell in die Geschlossene. Wäre doch nett, wenn die Blutgruppe passt - so Auge um Auge, Ohr um Ohr :)
Kommentar ansehen
30.10.2014 23:07 Uhr von Stray_Cat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kommen Menschen nur immer wieder zu der Annahme, dass ein anderer Mensch zu ihrem Besitz gehöre?

Ich wünsche dem Opfer von Herzen, dass ein guter Chirurg ihr Gesicht und die Funktionen wiederherstellen kann.

An die Schmerzen und en Blutverlust mag ich gar nicht denken.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?