30.10.14 13:04 Uhr
 1.731
 

Niederlande: Supermarktkette "Jumbo" verkauft nun auch Mehlwurm-Burger

Die Supermarktkette "Jumbo" verkauft ab kommenden Freitag in den Niederlanden auch Produkte, die aus essbaren Insekten hergestellt wurden. Zwei Läden in Groningen und Haren machen den Anfang. 2015 sollen alle Läden der Kette diese Produkte im Sortiment haben.

In einem kurzen Statement teilte "Jumbo" mit, dass man den Kunden damit eine gesunde und nachhaltige Alternative zu Fisch und Fleisch anbieten möchte. Es ist das erste Mal, dass man in einem Supermarkt in den Niederlanden Insektensnacks kaufen kann.

Zum erweiterten Sortiment gehören künftig Burger aus Mehlwürmern oder auch "knackige Snacks" aus Larven der Großen Wachsmotte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Niederlande, Burger, Jumbo
Quelle: dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2014 13:22 Uhr von bpd_oliver
 
+10 | -17
 
ANZEIGEN
Na danke, wenn ich Ungeziefer essen möchte, hole ich mir einen Döner...
Kommentar ansehen
30.10.2014 13:26 Uhr von TinFoilHead
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würds probieren, ist wahrscheinlich gesünder als das, was man sich vom Bürger sonst so als Nahrungmittel teuer bezahlen lässt.

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
30.10.2014 13:39 Uhr von Kennyisalive
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Cool! Ich würds auf jeden Fall probieren.
Kommentar ansehen
30.10.2014 13:57 Uhr von der_trompete
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würds auch essen und fordere generell "Alternativen".. wenn günstig und vorhanden. Selbst Kochen mit Schweineschwänzen und Innereien kann leckerer sein als die ganze Reihe fertigprodukte unter Umständen.

[ nachträglich editiert von der_trompete ]
Kommentar ansehen
30.10.2014 14:37 Uhr von Rekommandeur
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Na Prost...Da kann man dann auch vergammelte Burger verkaufen...die lebenden Würmer sind ja dann gut getarnt...lecker...
Kommentar ansehen
30.10.2014 14:49 Uhr von Phyra
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hm, ich habe gerade eine stunde postillion gelesen, udn beim ueberfliegen von shortnews kommt mir 70% der nachrichten wie satire vor ;)
Kommentar ansehen
30.10.2014 16:22 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Rekommandeur du ist doch auch Schweinefleisch oder?
Kommentar ansehen
30.10.2014 19:16 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
In dem Laden würde ich nichts mehr Essen.

Die Burger werden dann bestimmt auf der gleichen Fläche gebraten wie das normale Fleisch...
Kommentar ansehen
30.10.2014 20:15 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat der dicke von pro 7 schon me eigene supermarktkette?
Kommentar ansehen
30.10.2014 21:24 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...man, wieso immer so zögerlich, ich will sowas hier kaufen!
Kommentar ansehen
31.10.2014 21:57 Uhr von wombie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Probieren wuerde ich es sicher auch mal. Im grunde ist es mir naemlich egal was ich esse solange es schmeckt. Wenn´s dazu noch oekologisch Sinn macht umso besser.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?