30.10.14 12:44 Uhr
 282
 

Schauspielerin Mariella Ahrens bereut Teilnahme am Dschungelcamp

Die Schauspielerin Mariella Ahrens nahm 2004 in der RTL-Trash-Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" mit und bereut dies heute.

Die 45-Jährige sagte nun, das "Dschungelcamp" habe ihr beruflich sehr geschadet.

Zudem bereut sie noch etwas: "Anfang letzten Jahres wurde ich abends bei einer Verkehrskontrolle mit etwas Alkohol erwischt", so Ahrens: "Ich hatte 0,7 Promille, musste meinen Führerschein für einen Monat abgeben".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dschungelcamp, Teilnahme, Mariella Ahrens
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunja Hayali gibt rechter Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview - Shitstorm
Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
"Der Bachelor": Finalistin wird abserviert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2014 12:48 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
45, und kein bisschen Weise...
Kommentar ansehen
30.10.2014 12:48 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dumm kann man nur sein?
Was zur Hölle hat sie sich denn davon versprochen, bei so einem Scheiss mitzumachen?
Kommentar ansehen
30.10.2014 21:46 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie war halt jung und brauchte das Geld!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?