30.10.14 12:41 Uhr
 2.225
 

"MS Deutschland" meldet Insolvenz an: Das "Traumschiff" ist pleite

Das Kreuzfahrtschiff "MS Deutschland" ist aus der ZDF-Serie "Traumschiff" vielen Deutschen bekannt und pleite.

Die "MS Deutschland"-Beteiligungsgesellschaft stellte nun beim Amtsgericht Eutin in Schleswig-Holstein den Insolvenzantrag.

Derzeit hat das Unternehmen 56 Millionen Euro Verbindlichkeiten und soll nun in Eigenverantwortung restrukturiert sowie saniert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Insolvenz, MS, Traumschiff
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2014 12:54 Uhr von TinFoilHead
 
+15 | -11
 
ANZEIGEN
Die Leute gehen lieber ihren Kühlschrank vollmachen, statt mit nem Dampfer durch die Gegend zu schippern, im Jahr 2014.
Zum Schippern haben sich nie nämlich durch Arbeit und den Lohn keine Zeit und kein Geld.
Jedenfalls die, die nicht dick geerbt haben oder ähnliches...
Kein Wunder, das so etwas Pleite geht.
Die Vermögenden reisen mittlerweile doch alle mit ihren eigenen Yachten, und der Mittelstand, der sich früher so etwas vielleicht mal leisten konnte, naja, der löst sich auf, in Wohlgefallen...

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
30.10.2014 13:01 Uhr von xarxes
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead
Ich hoffe für dich, dass du nicht wirklich keine Zeit dafür hast. Bitte lies dir mal Arbeitsrechte durch, du hast einen Anspruch auf mindestins 20Urlaubstage.

Ansonsten können es sich wohl mehr als genügend Leute leisten. Ob jetzt ne Woche im 5* Hotel in der Türkei oder eine Woche Kreuzfahrtschiff, kommt bei den Leuten die über ein Reisebüro buchen ungefähr auf den selben Preis.
Dennoch glaube ich eher, dass Kreuzfahrten immer unbeliebter werden. Was soll ich auch Tage lang auf einem Kreuzfahrtschiff machen?
Geschäfte kann ich mir auch in Städten angucken und die paar Stunden Ausflug alle paar Tage? Da muss man sich doch fühlen wie eine Viehherde. Alle schnell rausströmen um nach 4Stunden wieder zurück zu müssen.
Das ist jetzt meine subjektive Meinung, ich habe noch nie an einer Kreuzfahrt teil genommen!
Kommentar ansehen
30.10.2014 13:49 Uhr von xarxes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Faboan
Mit dem Mindestsatz an Urlaub kann man sich schon 4Wochen Urlaub nehmen. Dadurch wäre sowas theoretisch schon möglich. Ich sehe immer bei Urlaubspiraten, Travelcloud etc. Kreuzfahrten von ca. 2Wochen und nicht 4-5Wochen, aber davon habe ich ja auch keine Ahnung.

Dennoch haben die meisten Arbeitnehmer auch mehr als 20Tage Urlaub im Jahr. Ich habe z.B. 33Tage und könnte mir damit eine 4Wochen Kreuzfahrt gönnen und hätte noch immer 2 1/2 Wochen Urlaub übrig.
Kommentar ansehen
30.10.2014 13:57 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
xarxes

Das isses ja, 20 Urlaubstage im Jahr, Heidernei, ich weiss ja gar nichts mit der massigen Zeit anzufangen(denn im Urlaub müssen die meisten noch Dinge regeln, für die sonst nicht frei bekommen, viele müssen sogar in ihrem Urlaub nebenbei noch jobben, heutzutage) xD

Was ich auf so nem Dampfer sollte, wüsste ich ehrlich gesagt auch nicht. Meine Devise ist, aus Gegenden, in denen Tiere Kiemen und Schwimmhäute wie Flügel und hohle Knochen brauchen, halte ich mich fern, sprich Luft und Wasser.

Dann brauche ich mich nachher, wenn ich tot bin nicht darüber zu ärgern, das ich schon tot bin, weil meine Costa Concordia abgesoffen ist oder mein Flieger über Bürgerkriegsgebiet abgeschossen wurde!

Viele hätten auch einen Anspruch darauf, vernünftig entlohnt zu werden, weil sie die gleiche Arbeit wie andere leisten, oder nicht gekündigt zu werden, wenn sie mal krank werden, aber das scheitert nun mal an der Realität.

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
30.10.2014 14:40 Uhr von Aviator2005
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Der alte Pott wurde ja auch lange genug von der GEZ (von UNS) finanziert.....

... das Teil gibt ein schönes Übungsziel für das Militär...

Und weg mit dem schwimmenden Umweltverschmutzer....
Kommentar ansehen
30.10.2014 14:52 Uhr von bigpapa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kreuzfahrtschiffe sind für die Kategorie von Leuten die es sich noch leisten können nicht geplant.

Nehmen wir mal mich. ü50 und ÜBERZEUGTER Single.

Was passiert wenn ich in Urlaub fahren will. Ich muss IMMER ein Doppelzimmer bezahlen minus ein paar Euro für das 2. Frühstück.
Angebote für Singles gibt es nicht.
Günstige Einzelzimmer auch nicht.
Und wer sich schon mal die Preise einer Kreuzfahrt angesehen hat, wird verstehen das man für 2 Wochen immer das selbe, und Preise an Board für Extras das ein schlecht wird, nicht bereit ist mehrere 1000 Euro hinzulegen.

Ich war gestern beim Discounter einkaufen. Da bieten die mir Reisen an fast jeden Ort der Welt an, für ein Preis wo ich auf ein Kreuzfahrtschiff noch nicht einmal an Board komme.

Davon abgesehen ist der Pot uralt, und entspricht kaum den nicht bezahlbaren Luxus den die Aida-Serie hat.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
30.10.2014 15:46 Uhr von Lornsen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
für den Pendelverkehr Hamburg - Helgoland reicht es aber noch.
Kommentar ansehen
30.10.2014 16:25 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Faboan ne lass mal für die 5 Wochen fahre ich lieber zu den VAE. :-)
Kommentar ansehen
30.10.2014 17:42 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und was wird jetzt aus Traumschiff und Kreuzfahrt ins Glück ? :-)
Kommentar ansehen
30.10.2014 17:44 Uhr von Shalanor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was hier an unwissen gepaart aufeinandertrifft ist der absolute wahnsinn.....

1.Kreuzfahrten sind wie ein Normales Reiseunternehmen das seine Tour abfährt. Nun kann jeder Gast wählen ob er z.b. Tour A mit 5 Häfen, 2 Seetagen und 9 Übernachtungen von X nach Y wählst oder Weg B mit 5 Seetagen, 12 Häfen und 20 Übernachtungen wählt. Das ist weder ein 4-5 Wochen Spaß noch eine Kurzreise sondern genau das was der Individualreisende will.

2.Kreuzfahrten sind heute billiger denn je was dem Wort "zu teuer" sehr entgegenwirkt. Damit meine ich aber nur die großen Schiffe. Kleine wie z.b. die Royal Clipper (das wird mein nächster Urlaub. 2 Wochen karibik 5000 Euro) sind nach wie vor nichts für den kleinen Geldbeutel aber auch etwas besonderes (einziger 5Master)

3.Diese Insolvenz ist einfach zu erklären.
Die Werften laufen wie nochwas es sind einfach viel zuviele Schiffe unterwegs was auch die billigen preise erklärt. In Sydney ist jeden scheis tag ein anderes Schiff eingefahren und am nächsten Mittag wieder weggewesen. Und ich war da 10 tage.....
Kommentar ansehen
30.10.2014 18:41 Uhr von lopad
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Zum Schippern haben sich nie nämlich durch Arbeit und den Lohn keine Zeit und kein Geld."

Der stetige Wachstum im Kreuzfahrtbereich steht im krassen Gegensatz zu deiner Aussage.

TUI beispielsweise hat bereits zwei neue Kreuzfahrtschiffe in Auftrag gegeben.

"Jedenfalls die, die nicht dick geerbt haben oder ähnliches..."

Oder die, die was mit ihrem Leben anfangen und nicht im Internet Trübsal blasen.
Kommentar ansehen
30.10.2014 19:05 Uhr von VerSus85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da geht es dem Schiff ja wie seinem Namensgeber
Kommentar ansehen
30.10.2014 19:16 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Faboan

"so eine kreuzfaht machst du auch nicht für 5 tage mit.
wenn kreuzfahrt dann 4-5 wochen"

Das sehe ich anders, ich mache nur 7 Nächte Kreuzfahrten, denn spätestens dann brauche ich eine Abwechslung. Da bin ich sicher nicht der einzige, denn die aller meisten Kreuzfahrten gehen 5-14 Tage und nur ganz wenige länger.

@Shalanor
"Kreuzfahrten sind heute billiger denn je"

Das stimmt nur der MS Deutschland Reeder war viel zu teuer und das Schiff ist unzeitgemäß konstruiert. Viel zu klein und keine Balkon Kabinen.
Kommentar ansehen
30.10.2014 19:25 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Herrlich - einfach wieder herrlich wieviele überhaupt die Quelle lesen.

Aber ellenlange Texte schreiben die eigentlich mit der News nichts zu tun haben.
Kommentar ansehen
30.10.2014 20:26 Uhr von kuno14
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zielschiff oder asylantenheim?als zielschiff ungeeignet da so ein torpedo(rakete,granate,usw)geld kostet.als heim auch,da man es leicht versenken könnte.aufschrei in der welt.........
Kommentar ansehen
30.10.2014 22:29 Uhr von ms1889
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nuja...deutsche sachen: entweder zu teuer...oder zu minderwertig...sucht euch was aus :)

leider ist deutschland in der qualität seiner produkte (auch reisen) mir zu minderwertig und überteuert.
ich kann hier in hong kong für 1/3 des fahrpreises der ms deutschland (bei gleicher qualität) reisen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?