30.10.14 11:45 Uhr
 388
 

Frankreich: Mann stirbt bei Versuch, Schnaps-Rekord zu brechen an Herzinfarkt

Ein Franzose wollte den aktuellen Schnaps-Rekord von 55 Kurzen brechen, starb jedoch bei dem Versuch.

"Er leerte 30 Gläser innerhalb einer Minute", so ein Polizist.

Der Mann wurde total betrunken zunächst nach Hause gebracht, dann doch in eine Klinik, wo er ins Koma fiel und schließlich an einem Herzinfarkt starb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frankreich, Rekord, Herzinfarkt, Versuch, Schnaps
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2014 12:19 Uhr von Dennis112
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Natürliche Selektion
Kommentar ansehen
30.10.2014 12:28 Uhr von PakToh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte er Kinder? - Wenn nicht, wäre er Darwin-Anwärter...!
Kommentar ansehen
30.10.2014 12:35 Uhr von TinFoilHead
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich warte ja immer noch auf den ersten Kifftoten, während Alkohol überall, immer und für eigentlich jeden erhältlich ist...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Beweisbilder gepostet: Carmen Geiss heiratete in Strapsen und Dessous
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?