30.10.14 11:38 Uhr
 763
 

Berlin: Jüngster U-Häftling ist erst 14 Jahre und hat schon 35 Straftaten begangen

Körperverletzung, Raub, Diebstahl - die Akte eines erst 14-jährigen Berliner Jugendlichen weist bereits 35 Einträge auf. Begonnen hat seine kriminelle Karriere bereits mit neun Jahren, doch die Verfahren mussten allesamt eingestellt werden, da der Junge damals noch nicht strafmündig war.

Jetzt sitzt er aber doch in Untersuchungshaft und er ist damit der jüngste U-Häftling Berlins. Seine letzte Gewalttat war so brutal, dass das Opfer, ein 46-jähriger Mann, schwere Verletzungen und eine Gehirnblutung davontrug. Es wurde ohne Vorwarnung von hinten angegriffen und niedergeschlagen.

Der 14-Jährige stammt aus einer polizeibekannten Familie, deren Mitglieder immer wieder durch Einbrüche, Diebstähle und Hehlerei auffallen. Das Geschäft scheint sich aber zu lohnen, denn die Familie besitzt auch ein denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus im Süden Berlins.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Haft, Häftling
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2014 11:40 Uhr von Johnny Cache
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Und dann wundern sich die Politiker daß die Leute die Justiz irgendwann selber in die Hand nehmen wenn es von offizieller Seite nicht passiert.
Kommentar ansehen
30.10.2014 11:45 Uhr von Kamimaze
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, hier wurde ja - erwartungsgeäß - ein wichtiges Detail meiner News "korrigiert", daher der letzte Abschnitt hier noch mal im Original:

"Der 14-Jährige stammt aus einer polizeibekannten arabisch-kurdischen Großfamilie, deren Mitglieder immer wieder durch Einbrüche, Diebstähle und Hehlerei auffallen. Das Geschäft scheint sich aber zu lohnen, denn die Familie besitzt auch ein denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus im Süden Berlins."

[ nachträglich editiert von Kamimaze ]
Kommentar ansehen
30.10.2014 11:47 Uhr von Hirnfurz
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Sieht auf dem verpixelten Foto aus wie ein Deutscher.

Oh, ein Blick auf die Quelle verrät, dass ich mich irre: Murat O.

Hoppla, in Klammern steht "Name geändert", also doch ein Deutscher. :D

Eigentlich ist hier jeder Kommentar zuviel. Wenn ich anfangen würde, würde ich hier und heute nicht mehr fertig werden.
Kommentar ansehen
30.10.2014 12:17 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
inbf4 früh übt sich
Kommentar ansehen
30.10.2014 13:05 Uhr von JustMe27
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Miri oder Abou-Chaker? Die Bild ändert ja leider die Namen... Und falls mir jetzt wieder einer von diesen Familien ne nette PM schreibt, sage ich das gleich hier, was ich damals antwortete: Jeder ist an seinem Ruf selber schuld.
Kommentar ansehen
30.10.2014 13:48 Uhr von Stigma_Bln
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt auch gute Menschen aus der Abstammung. Ich selber bin in Berlin Kreuzberg groß geworden: Daher meine ich mir das recht zu geben dort ein wenig zu urteilen. In meiner Kindheit konnte ich sehen das die Leute als Sozialschwachen oder aber aus Familien gekommen sind, die sich nicht integrieren lassen wollten immer eine große Schnauze hatten. Schade ist nur, dass diese auch damit durchkommen. Wenn ich ehrlich bin: Familien die sich nicht integrieren wollen sollen von mir aus auch wieder zurückgehen wo sie hergekommen sind. Wenn ich irgendwo hin auswandern wollen würde muss ich bereit sein mich zu integrieren! In Dänemark kannst du meines Erachtens nach auch nur Leben, wenn du deren Sprache kannst. Hier in Deutschland dürfen wir das nicht! Wir müssen jeden aufnehmen = sonst sind wir gleich wieder braun! Wenn jemand mehrfach misst baut (ich glaube in Deutschland gab es mal so ein Fall) dann soll er auch ausgewiesen werden. Aber auch das dürfen wir bösen Deutschen wieder nicht tun, denn dann sind wir auch wieder Nazis. Wenn ich einen Polizisten hier dumm kommen würde muss ich aufpassen dass ich nicht gleich eine aufn Deckel dafür bekomme. Wenn ein (Ich nehme jetzt einfach mal jemanden) Türke ein Polizisten beleidigt überlegt er länger was er jetzt mit ihm anstellt, da ja sonst auch wieder als Nazi dargestellt wird. Und wer bekommt in so einem Fall recht? Wohl eher nicht der Polizist denn er hat sich ja Braun verhalten.
Ich bin Patriot - was sehr viele gerne auch als Braun hinstellen - und als Patriot bin ich stolz auf mein Land (nicht auf die Politik) und ich finde in einem Land soll man sich fügen und die die es nicht tun = raus!
Kommentar ansehen
30.10.2014 14:31 Uhr von quade34
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hat zuletzt Berlin regiert? Zu dieser Zeit ist nämlich die Macht der Großfamilien gewachsen. Linke und Grüne halten ihre schützenden Hände ( so gross wie Rettungsschirme der EU ) über diese Banditen.
Dem heutigem Innensenator werden Hürden ohne Ende aufgebaut.
Man schaue nach Kreuzberg, ein gesetzesuntreuer Haufen Grüner regiert dort. Und trotzdem schützt die Polizei mit 170 Beamten diese Clique bei ihrer Sitzung.
Verkehrte Welt.
Kommentar ansehen
31.10.2014 08:19 Uhr von Bodensee2010
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da der Name dieses Serientäters nicht genannt wird , er aber aus einer "polizeibekannten Familie" stammt , dürfte klar sein was oder woher er ist
Bei seiner Verhandlung werden voraussichtlich alle Zeugen ( wie so oft ) unter massiven Gedächnisverlust leiden
Ausserdem ist zu vermuten das diese Familie das Denkmalgeschützte Haus vom Amt finanziert bekommt
Ist Deutschland nicht ein schönes Land ?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?