30.10.14 09:56 Uhr
 225
 

Ruhrverband: Man ist verärgert über den Müll am Bigge- und Listersee

Der Ruhrverband ist sehr verärgert, dass rund um den Bigge- und Listersee zu viel Müll herumliegt.

Von Juli bis Oktober wurden von Angestellten des Ruhrverbandes in und an den Seen 100 Tonnen Müll aufgelesen.

Pro Saison fallen für die Entsorgung und das Einsammeln des Mülls 50.000 Euro an, gab Ralf Stötzel vom Ruhrverband bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ärger, Müll, See
Quelle: www1.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Deutsche: Vater "f_ickt" Sohn (19 Tage alt) tot
Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?
"Stern" berichtet: Sigmar Gabriel wird nicht Kanzlerkandidat

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2014 10:28 Uhr von Phyra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schlimm ist ja nicht nur der sichtbare und einsammelbaare plastikmuell, sondern vorallem auch die extreme masse an zigarettenueberresten die einfach auf die wiesen und wege geworfen werden und deren nikotin und andere giftstoffe in den boden einsickern.
Kommentar ansehen
30.10.2014 10:50 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollten den Müll liegen lassen, denn dann hört das auf. Es geht dann keiner von den Gästen mehr hin.
Kommentar ansehen
30.10.2014 11:59 Uhr von xarxes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phyra

Zigarettenasche ist nicht schlimm, jedoch die Zigarettenstummel.
Im Filter setzen sich die Schadstoffe fest und der Stummel enthält noch giftigen Tabak.

Ich selber habe als Raucher immer einen tragbaren Aschenbecher dabei, den ich vor einigen Jahren mal vom Ordnungsamt geschenkt bekommen habe.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher nimmt seine Tochter in Umkleidekabine
Ekel-Deutsche: Vater "f_ickt" Sohn (19 Tage alt) tot
Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?