29.10.14 18:00 Uhr
 36
 

Frankfurter Börse: DAX legt zu, schafft aber die 9.100er-Marke nicht

An der Frankfurter Börse setzte sich zur Wochenmitte der Aufwärtstrend weiter fort. Allerdings entwickelte sich der Deutsche Aktienindex (DAX) am heutigen Mittwoch seitwärts.

Der DAX legte 0,2 Prozent auf 9.083 Zähler zu. Die 9.100-Punkte-Marke, die der deutsche Leitindex fast den ganzen Tag übersprungen hatte, konnte nicht gehalten werden.

Der MDAX stieg um 0,8 Prozent auf 15.765 Punkte. Noch besser sah es beim TecDAX aus, hier ging es um 1,0 Prozent auf 1.217 Stellen nach oben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Marke, DAX, Frankfurter Börse
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2014 00:53 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"News" darüber, wie es dem Dachs? eh...DAX grade geht, ist wie das Wetter. Heute regen, morgen vllt. paar Wolken und übermorgen scheint die Sonne. Der Regen kommt aber wieder, keine Sorge. Für den normalen Menschen gibt es nichts Irrelevanteres als den Gesundheitszustand des DAXes. Die Finanzwirtschaft ist eh jenseits von Gut und Bösem. Da ist 10x mehr "Geld" im Spiel, als es reale Güter gibt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?