29.10.14 17:02 Uhr
 495
 

Internationale Raumstation: Abgedockter Raumfrachter hilft der Wissenschaft

Bereits am 27. Oktober hat der russische Raumfrachter Progress M-24M die Internationale Raumstation (ISS) verlassen.

Bis zum 20. November wird der Raumtransporter am Forschungsprojekt "Widerspiegelung" teilnehmen.

Bei "Widerspiegelung" geht es um die Untersuchung von Veränderungen der Erdatmosphäre. Hierfür soll eine Fernsehkamera eingesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Raumstation, Raumfrachter
Quelle: de.ria.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?