29.10.14 15:28 Uhr
 74
 

Fußball/DFB-Pokal: Hertha BSC wird nicht nach Berlin fahren

Am Dienstagabend besiegte im DFB-Pokal Arminia Bielefeld die Elf von Hertha BSC im Elfmeterschießen mit 4:2 (0:0).

Alexander Schwolow, der Torwart der Gastgeber, war der Matchwinner. Er hielt die Elfmeter der Berliner Julian Schieber und Sandro Wagner.

Damit ist für Hertha BSC der Traum vom DFB-Pokal-Endspiel in Berlin ausgeträumt, während Bielefeld im Achtelfinale steht.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Berlin, DFB, Pokal, DFB-Pokal
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig gewinnt 4:1 gegen Monaco und hat Chance auf CL-Achtelfinale
Fußball: BVB verliert erneut - 1:2 gegen Tottenham in Champions League
Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2014 16:05 Uhr von shane12627
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift klingt sehr seltsam, wo die Hertha doch bereits in Berlin ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?