29.10.14 15:28 Uhr
 66
 

Fußball/DFB-Pokal: Hertha BSC wird nicht nach Berlin fahren

Am Dienstagabend besiegte im DFB-Pokal Arminia Bielefeld die Elf von Hertha BSC im Elfmeterschießen mit 4:2 (0:0).

Alexander Schwolow, der Torwart der Gastgeber, war der Matchwinner. Er hielt die Elfmeter der Berliner Julian Schieber und Sandro Wagner.

Damit ist für Hertha BSC der Traum vom DFB-Pokal-Endspiel in Berlin ausgeträumt, während Bielefeld im Achtelfinale steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Berlin, DFB, Pokal, DFB-Pokal
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2014 16:05 Uhr von shane12627
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift klingt sehr seltsam, wo die Hertha doch bereits in Berlin ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?