29.10.14 14:29 Uhr
 387
 

Verdacht auf russische Hackerattacke: Computer im Weißen Haus angegriffen

Im Weißen Haus ist es angeblich zu einer Hackerattacke gekommen, bei der es zu Angriffen auf Computer der Mitarbeiter kam.

Laut der "Washington Post" steckt Russland hinter der Attacke, das Land gilt momentan als Hauptvertreter der Cyberspionage.

Nach den verdächtigen Beobachtungen wurde der Zugang zu einigen Diensten des Netzwerks vorsichtshalber unterbrochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Haus, Verdacht, Hackerattacke
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln