29.10.14 09:09 Uhr
 732
 

Kaufbeuren: Frau hatte Spinne im PKW - Vor Schreck fuhr sie vor eine Laterne

Eine 25-jährige Autofahrerin war mit ihrem Wagen in Kaufbeuren unterwegs, als sie im Wagen plötzlich eine Spinne entdeckte.

Die Frau erschreckte sich dermaßen, dass sie die Kontrolle über ihren Wagen verlor und gegen eine Straßenlaterne krachte.

Die Autofahrerin erlitt keine Verletzungen. Der Sachschaden betrug etwa 5.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Unfall, PKW, Spinne, Schreck, Laterne, Kaufbeuren
Quelle: all-in.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2014 09:12 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Soll vorkommen, woanders sterben Leute wegen Wespen in ihren Autos.

Frage mich auch, ob sich die Spinne nicht vielleicht mehr erschrocken hat...

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
29.10.2014 09:42 Uhr von Rechtschreiber
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Dann sollte man der Frau schnellstens den Führerschein entziehen. Wer wegen einer Spinne einen Unfall baut, hat im Auto nichts verloren!
Kommentar ansehen
29.10.2014 11:05 Uhr von Phyra
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ich weiß nicht, wer rechtschreiber alles - gegeben hat, aber er hat vollkommen recht!
Spinnen koennen, gerade im altweibersommer, oefter mal sich in autos befinden, und wenn ein autofahrer wegen diesen ein unfall baut, ist das eine inakzeptable gefahrenquelle fuer den straßenverkehr.
Kommentar ansehen
29.10.2014 11:17 Uhr von Knopperz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und?
Hat die Spinne überlebt?
Das arme Tier muss jetzt bestimmt auf die Couch zum Psychodoc :(

[ nachträglich editiert von Knopperz ]
Kommentar ansehen
29.10.2014 11:57 Uhr von BerndLauert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Als Arachnophobiker empfinde ich tiefstes Mitgefühl für diese Frau.
Kommentar ansehen
29.10.2014 12:54 Uhr von brycer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Originell:
Fehler! Ganz großer Fehler.
Deine Familie macht wahrscheinlich nur deswegen immer so einen aufstand, weil sie haargenau wissen dass sie damit Papi von der Arbeit abhalten können.
Sie wollen dir nur immer wieder eine kleine Ablenkung gönnen. ;-)

Kann es vielleicht sein dass du normal nur sehr selten zuhause bist und deine Familie dich sonst nie zu Gesicht bekommt?
Du solltest dich geehrt fühlen durch die Tatsache dass deine Familie dich öfter mal sehen will. ;-P
Kommentar ansehen
29.10.2014 13:28 Uhr von brycer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Originell:
"...Also die haben wirklich dermassen Angst vor Kriechzeuch aller Art das ist krass^^..."
Na, dann würde ich dir raten sämtliche Kreditkarten, Sparbücher und Sparschweine mit Spinnenfotos zu verzieren. Dann hast du wenigstens eine Gefahr gebannt. ;-P
Kommentar ansehen
29.10.2014 15:52 Uhr von langweiler48
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Originell ....

Mit diese Sache ist nicht zu spaßen. Deine Frau überträgt diese Phobie auf deine Kinder. Da solltest du mal ein Gespräch mit den dreien führen, ob sie nicht gewillt wären einen Psychologen hinzuzuziehen.

Meine Exfrau hatte auch Angst vor Mäusen, Schlangen und Spinnen. Da ich aber fast jedes Tier anlange, konnte ich sie überzeugen, dass alles halb so wild ist, wie sie gemeint hat. Auch habe ich ihr die große Angst vor Hunden genommen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?