29.10.14 08:21 Uhr
 3.717
 

Hartz IV: Unschöner Rekord in Brandenburg

Im vergangen Jahr waren so viele Menschen wie seit vielen Jahren nicht mehr auf Sozialhilfe angewiesen.

Dennoch liegt das Land Brandenburg mit der Quote der Hartz-IV-Empfänger im bundesweiten unteren Mittelfeld.

Im Jahr 2013 bezogen in Brandenburg rund 9.800 Personen die finanzielle Hilfe vom Staat. Das bedeutet einen Anstieg um etwa sieben Prozent. Am wenigsten Hartz-IV-Empfänger gibt es übrigens in Baden-Württemberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, Hartz IV, Brandenburg
Quelle: maz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2014 08:32 Uhr von Atze2
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
"nur" 9800?? das bezweifel ich mal ganz stark.

Mit dieser Zahl würde Brandenburg als Vollbeschäftigt zählen. Die Arbeitslosenquote von 8,7 % (lt. Wiki) läge bei 213.000.
Kommentar ansehen
29.10.2014 09:07 Uhr von SHA-KA-REE
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
@Atze2:

Nicht jeder Arbeitslose bekommt Hartz IV. Einige bekommen Arbeitslosengeld, und andere bekommen gar nichts, weil der Partner zuviel verdient. Der letztere Fall trifft sehr oft auf (Haus-)Frauen zu.
Kommentar ansehen
29.10.2014 09:22 Uhr von VerSus85
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Immer diese faulen Hartzer! So, hab ein Termin beim Jobcenter bis dann.
Kommentar ansehen
29.10.2014 09:47 Uhr von sps
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Beispiel warum in bestimmten Regionen kaum Arbeitsplätze gibt: Zum Ende der Kohl Ära sollte Mecklenburg-Vorpommern Airbus Werk und ein Autowerk bekommen. Schröder hat dies nach HH und wo anders hin delegiert. Wenn MV keine Wirtschaft bekommt, dann steht MV auch Geld von anderen Bundesländern zu. Also entstehen in diesen Regionen auch mehr HartzIV Empfänger. Außerdem siehe @Sha-Ka-Ree
Kommentar ansehen
29.10.2014 10:06 Uhr von turmfalke
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Was denn nun HartzIV oder Sozialhilfe! Letzteres wurde ja ersetzt durch die Grundsicherung und das bekommen Kranke und Rentner denen das Geld sonst nicht reicht, sprich in nicht allzu langer Zeit fast jeder Bürger. Werden wir allerdings in dieser Zeit Souverän und bekommen einen Friedensvertrag mit den 53Ländern mit denen wir uns noch(!!!) im Krieg befinden hin, wird es eng mit Hilfe. Denn das ist keine Leistung der "sozialen" Regierung sondern steht so in den Besatzungsgesetzen und die würden ja dann nicht mehr zählen. nur deshalb gibt es in Deutschland diese Leistungen,in keinem anderen Land der Welt!
Kommentar ansehen
29.10.2014 10:39 Uhr von SpEeDy235
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
in dieser Statistik erscheint nur eine geschönte Zahl. Die Zahl der Leute die sich in Beschäftigungs- und anderen Maßnahmen befindet, erscheint nie. Die Zahl wird viel höher sein als "nur" 9.800.
Kommentar ansehen
29.10.2014 10:47 Uhr von sps
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Grundsicherung ist der erste Schritt. Die Lösung für Probleme ist die Einführung von dem Eurosatz. Damit können alle europäischen Einwohner vernünftig leben. Die Diskussion von Billiglöhnen ist dann nur eine Nebenaufgabe. Weil damit kann jeder potentielle Arbeitgeber besser mit dem Arbeitnehmer verhandeln. Denn er muss Dank Eurosatz nicht jeden Job annehmen! Damit ist auch die Kriminalisierung von den Armen beseitigt und die wirklich Kriminellen können besser überprüft werden, da die Justiz sich um diese kümmern können.
Kommentar ansehen
29.10.2014 11:05 Uhr von opheltes
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Es sind in Deutschland 0,008% an HIV erkrankt.
Kommentar ansehen
29.10.2014 11:06 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Glaubt man den hiesigen Gerichtsvollziehern (Schulkamerad von mir) so geht es den meisten Leuten mit Hartz4 heute besser - als noch damals mit der Arbeitslosenhilfe.
Wer nämlich einen schlecht bezahlten Job hatte, bekam mit der alten Arbeitslosenhilfe so gut wie gar nichts mehr - und musste alles einzeln auf dem Sozialamt beantragen.
Kommentar ansehen
29.10.2014 11:40 Uhr von ghostinside
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sozialhilfe ungleich Alg 2
Kommentar ansehen
29.10.2014 12:20 Uhr von peter-deutsch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es steht ja auch im Bericht über Brandenburg das "nur" 5 von 1000 Menschen Hartz IV beziehen ;-) da hat wohl jemand geträumt denn das wäre eine Quote von 0,5% aber dann nur knapp unter dem Bundesdurchschnitt ?? WER veröffentlicht solche Rechenfehler ?
Kommentar ansehen
29.10.2014 13:35 Uhr von einerwirdswissen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@turmfalke:
Es geht um Sozialhilfe.
Dies sind Leistungen der Städte und Gemeinden, um hilfebedürftige Menschen in Not finanziel unter die Arme zu greifen.
Dazu zählen Beerdigungskosten für Angehörige,wenn man zwar über ein Einkommen verfügt,aber nicht von HarzIV abhängig ist.
Oder fahrten zu Beerdigungen,Hochzeiten(1.Grades),Zuzahlungen bei Heizkosten und auch Heil-und-Hilfsmittel welche von den KK nicht bezahlt/bezuschusst werden.
Kommentar ansehen
29.10.2014 13:42 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Paraschleuder:
Nur weil ich eine Schwerbeschädigtenausweis habe,bekomme ich nicht gleich Vergünstigungen!
In der Regel werden Zuschüsse ab 85% Schwerbeschädigung gezahlt.
Ab 50 % kommt man in einigen Tierparks u.ä. etwas günstiger rein.
Hast du ein behindertes Kind mit 85% Schwerbehinderung,bekommst auch Rot/Grün und auch ein paar Euros mehr(arbeitsfähig bis 85€ im Monat) aber z.B. nicht wenn du HarzVI bekommst, dann nicht mehr wie 10% der Regelbedarfes.
Bei der Zuzahlungsbefreiung ist es noch schlimmer,da du den KK nachweisen musst, dass dein Leben von diesen Medikamenten abhängt.
Ich habe eine behinderte Tochter, und wir müssen leider fast alles selber tragen. Seid sie 14 geworden ist, bekommen wir grade mal die Zusatznahrung. Aber die Teuren Vitaminpräperate(muss alles einzeln und hochdosiert sein) müssen wir allein bezahlen.
Dazu kommt die jährliche Kur,deren Kostenanteil von 2400€ wir auch selber targen müssen.

Also informiere dich mal bevor du hier sowas ablässt.

Sorry:Habe vergessen zu schreiben ALLE ab 85% Schwerbehinderung,gelegentlich auch ab 50 % gibts Rot/Grün.

[ nachträglich editiert von einerwirdswissen ]
Kommentar ansehen
29.10.2014 14:12 Uhr von einerwirdswissen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Paraschleuder:
Du hast wahrscheinlich nur die "negativen" Erfahrungen gemacht.
Ich kenne z.B. einen Mann der Gebährmutterhalskrebs hat, und jahrelang um Rente und Behindertenausweis kämpfen musste.

Wenn Menschen,deren Rente im Harz IV Bereich liegt versuchen an Vergünstigungen ranzukommen,dann kann ich es ihnen nicht übel nehmen.
Befristete Rentner bekommen im Durchschnitt 650 Rente,das reicht vorne und hinten nicht.
Kommentar ansehen
29.10.2014 14:50 Uhr von uaberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte gedacht das die wenigsten in München sind.
Kommentar ansehen
29.10.2014 14:59 Uhr von c0rE
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist interessant, dass Bundesländer, die den geringsten Ausländeranteil haben, komischerweise die meisten Hartz4 Empfänger haben und dort die rechten Hochburgen sind.

Sehr sehr komisch ...

Grüße ausm Osten!
Kommentar ansehen
29.10.2014 15:12 Uhr von einerwirdswissen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Para:
Der Mann hat wirklich Geb.halskrebs.
Da er nicht wie eine Frau dagegen behandelt werden kann, ist seine Heilungschance gleich null.
Wie bei anderen Krebspatienten auch, hat er mit den körperlichen Beeinträchtigungen (schwächen) zu leben.
Als Mann dies zu bekommen gibt natürlich auch dem Hirn auch einen Knacks.
Und die Rente braucht er,da er nicht mehr in der Lage ist arbeiten zu gehen.
Wegen seines allgemeinen Gesundheitszustandes,ist er auch nicht mehr in der Lage am normalen Leben teilzunehmen.Deshald der GdB-Antrag.
Denke du verstehst jetzt was ich meine.

Es gibt halt Fälle,da ist man einfach sprachlos,aber diese seltenen Fälle gibt es.
Kommentar ansehen
29.10.2014 15:41 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
" Das ist interessant, dass Bundesländer, die den geringsten Ausländeranteil haben, komischerweise die meisten Hartz4 Empfänger haben und dort die rechten Hochburgen sind."

Blödsinn. Wenn Brandenburg rechte Hochburg ist wie kommt es das die NPD nicht im Landtag oder Stadträte sitzen?
Hier laufen mehr linke Zecken als Rechte rum.

Und selbst wenn es so wäre wäre es normal, wenn du arbeitslos bist und siehst wie man die Einwanderung forciert obwohl schon keine Arbeit vorhanden ist und die vorhandene Arbeit gerade durch diese Einwanderung durch Überschuss an Arbeitskräften führt was wiederum die Löhne der schon knappen Arbeit drückt dann ist es schon verständlich das man immer weiter rechts in den politischen Ansichten wird.

Zum Thema: 9800 Arbeitslose kommt schon hin, allerdings nur für die Stadt Brandenburg a.d.H.
Wären sogar noch mehr aber die jungen Menschen wandern zum großen Teil schon ab, irgendwann ist das hier eine Rentnerstadt. Ich glaube das Durchschnittsalter liegt hier bei 42-45 Jahren.
Kommentar ansehen
29.10.2014 16:31 Uhr von sps
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Du krank und arm bist, dann werden die Menschen auch noch psychischen Druck der Gesellschaft ausgesetzt. Aber warum traut sich denn keiner an reich und gesunde ran, die den Staat in ganz anderen Grö0ßenordnungen um seine Einnahmen prellen? Statt die Sozialhilfeempfänger und ALG II zu demotivieren, sollten diese Unterstützung finden! Alle, die gesund und Arbeit haben sollten sich freuen, dass diese eine anerkennende Beschäftigung haben! Wenn Brandenburg nur seine Millionäre richtig zur Kasse bitten könnte und würde, wären die Mehrkosten der Sozialhilfe gar kein Thema.
Kommentar ansehen
29.10.2014 17:49 Uhr von SHA-KA-REE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Paragraphenschleuder

Gebärmutterhalskrebs kann ein Mann in der Regel natürlich nicht haben, da er keine Gebärmutter hat. ;-)

Du irrst aber in Bezug auf das Virus, denn das kann Männer sehr wohl befallen. Ein prominentes Beispiel ist Michael Douglas.

Siehe auch: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
29.10.2014 19:30 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
9800 ? Und der Rest ist in Strick- und Bewerbungskursen ?
Kommentar ansehen
30.10.2014 01:41 Uhr von einerwirdswissen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Para:Es werden immer Krebstests gemacht und wenn bei diesem und auch den 2. und 3. Test das gleiche Ergebnis raus kommt, dass du diese Krebsart hast, dann hat der Betroffene ein großes Problem. So wie in diesem Fall.
Und ja er hat seine Rente und auch sein GdB durch bekommen.
Kommentar ansehen
30.10.2014 17:35 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ sps
"Wenn MV keine Wirtschaft bekommt, dann steht MV auch Geld von anderen Bundesländern zu."
Na, das ist mal eine Logik. Wie wäre es, wenn sich MV darum bemüht, als Wirtschafts- und Industriestandort attraktiver als andere Bundesländer oder das benachbarte Polen zu sein? Und nein, das bedeutet nicht (nur) niedrige Lohnkosten - sonst würden alle Firmen aus München und Frankfurt flüchten.
Kommentar ansehen
30.10.2014 18:01 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Para_shut
"bitte jetzt nicht nur auf den hartz4lern rumhacken, asybewerber werden auch unterstützt ... "
Bitte nicht bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit gegen Asylbewerber Stimmung machen...
Kommentar ansehen
31.10.2014 12:43 Uhr von sps
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@theroadrunner: Du kennst die Geschichte wohl nicht: Schröder hat den westdeutschen Wählern versprochen, wenn er gewählt wird, dann werden alle Projekte (Industrie - Auto und Flugzeugindustrie) nach HH etc. verlegt. Sofern Kohl nur eine neue Regierung gestellt hätte, dann wäre die Flugzeugindustrie nach Laage gekommen und die Obstbauern in alten Land bei HH hätten nicht ihre Felder räumen müssen! Ebenfalls wäre die Autoindustrie bei Schwerin gebaut worden etc. Die damalige politische Entscheidung macht MV zum Nehmerland - nicht kein Bemühen!

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?