28.10.14 20:10 Uhr
 1.075
 

In Frankreich geht die Angst vor Horror-Clowns zu Halloween um

Dieser Tage erleben Franzosen nicht gerade Angenehmes auf ihren Straßen. Die Unsitte aus den USA hält jetzt schon Tage vor Halloween Einzug, Frankreichs Bürger zu erschrecken und nimmt zusehends überhand. Eine Massenhysterie gebe es bereits, so die Polizei.

Es kommt zu vermehrter Gewalt, wobei Bürger von den mit Clown-Masken und Eisenstangen ausgerüsteten Gestalten angegriffen werden. So melden Passanten der Polizei, dass sie sich zu Tode erschrocken hätten, beim Auftreten der "bösen Clowns".

Unter Albträume leiden bereits Bürger, wie eine 35-Jährige berichtet, der ein falscher Clown auflauerte und ihr Geld, Handy und Tasche verlangte. Ein 18-Jähriger ist wegen seiner Aggression, bei der er auf einen Mann mit einer Eisenstange 30 Mal einschlug, zu einem Jahr Haft verurteilt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Angst, Horror, Halloween
Quelle: krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2014 20:32 Uhr von TinFoilHead
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Die Jungs sind Knaller, habe so gelacht....
https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
28.10.2014 20:49 Uhr von Sarkast
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Das kann irgendwann einmal böse enden.
Wenn ein "Opfer" sich nicht erschrecken lässt, sondern sich verteidigt, kann das ganz übel, wenn nicht sogar tödlich für den "Clown" ausgehen.

Möchte mal wissen, ob ein Gericht dann auf Notwehr entscheidet.......

Das ganze mag für Außenstehende lustig sein; ich halte es für gefährlichen Unsinn.
Kommentar ansehen
28.10.2014 21:08 Uhr von kloetenpony
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN