28.10.14 19:34 Uhr
 251
 

Internationale Raumstation: Raumfrachter "Cygnus" startet später

Eigentlich sollte in der Nacht zum heutigen Dienstag der Raumfrachter "Cygnus" in Richtung Internationale Raumstation (ISS) starten.

Auf Grund eines Versorgungsschiffes, dass sich in der Sicherheitszone in der Nähe des Startkomplexes aufhielt, musste der Start des Raumtransporters um einen Tag verschoben werden.

"Cygnus" ist mit rund 2,2 Tonnen Versorgungsgütern für die ISS beladen. Der Start soll jetzt am heutigen Dienstag um 23.19 Uhr MEZ stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Raumstation, Raumstation ISS, Raumfrachter, Cygnus
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Raumstation ISS erhält neue Schleuse zum Andocken
Internationale Raumstation: Aufblasen des Wohnmoduls hat doch noch geklappt
Internationale Raumstation: Aufblasen des Wohnmoduls funktioniert nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2014 00:50 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sicherheitszone war diesmal leider dringend nötig...
Hoffentlich war nichts an Bord das man nicht nachkaufen kann...
Kommentar ansehen
29.10.2014 08:43 Uhr von hostmaster
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Cygnus" ist explodiert.

http://www.nasa.gov/...

http://www.tagesschau.de/...

[ nachträglich editiert von hostmaster ]
Kommentar ansehen
29.10.2014 09:09 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
^^
Hätten wohl besser noch länger gewartet.
Derweil wurde eine russische Rakete erfolgreich ins All geschossen...

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Raumstation ISS erhält neue Schleuse zum Andocken
Internationale Raumstation: Aufblasen des Wohnmoduls hat doch noch geklappt
Internationale Raumstation: Aufblasen des Wohnmoduls funktioniert nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?