28.10.14 13:42 Uhr
 5.714
 

Foodwatch fahndet: Wo landen die Tonnen von "Separatorenfleisch"?

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat bei der EU-Kommission eine offizielle Beschwerde gegen Deutschland wegen dem so genannten Separatorenfleisch eingelegt.

130.000 Tonnen davon werden pro Jahr in der Bundesrepublik verarbeitet, niemand weiß jedoch, wohin die Hälfte davon verschwindet.

"70.000 Tonnen Separatorenfleisch verschwinden Jahr für Jahr im Nirwana, ohne dass deutsche Behörden in der Fleischbranche durchgreifen", so Luise Molling von Foodwatch. Man vermutet bei Foodwatch, das Fleisch lande in billigen Buletten & Co. ohne Kennzeichnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Essen, Kontrolle, Fleisch
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2014 14:17 Uhr von Rechtschreiber
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Knochenfleisch ist per se nicht schlimm. Ganz im Gegenteil: Ich finde gut, dass auch das noch verarbeitet wird, und man kein halbes Vieh wegwirft. Allerdings enthält Seperatorenfleisch oft auch Knochensplitter. Und das ist weniger lustig.
Kommentar ansehen
28.10.2014 15:19 Uhr von Destkal
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
gab es damals nicht einen zusammenhang zwischen separatorenfleisch und der creutzfeldt-jakob krankheit (BSE)?
Kommentar ansehen
28.10.2014 15:41 Uhr von Tattergreis
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Über die Wurst gibt es einen geilen Spruch:

Wenn das rauskommt was da reinkommt, kommste da rein wo du nimmer rauskommst.
Kommentar ansehen
28.10.2014 19:13 Uhr von soulicious
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Ekelhaft!! Da vergeht einem alles.

Was die uns als "Fressen" vorsetzen grenzt schon an Körperverletzung. Ich wette Lebensmittelforscher oder anderweitige Berufler aus dem Bereich kaufen auf keinen Fall Fleisch im Supermarkt, weil die genau wissen was das für giftiger gepresster Fleischabfall ist. Womöglich ist da auch noch Menschenfleisch mit drin...haha, grusel :-))

Dieser ganze Fleischhandel ist einfach nur noch abartig und unnatürlich. Der Respekt vor Nahrung und Tier ist den West-Menschen mittlerweile komplett abgestorben.
Kommentar ansehen
28.10.2014 20:42 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mahlzeit!
Lecker Buletten für alle die sich ständig beschweren, Lebensmittel wären in Deutschland zu teuer...
Kommentar ansehen
28.10.2014 20:59 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wird wahrscheinlich auch als Kaugummi deklariert und nach Rußland und in andere Länder verkauft.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
28.10.2014 22:38 Uhr von z3us-TM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in erster Linie werden " holländische Frikandelen " die netten tiefgefrorenen Wurstel draus gemacht... hier wird mit Pressluft der letzte erst muskelfleisch von den Knochen geblasen. sieht nicht lecker aus !!!! da separatorenfleisch deklarationspflichtig ist ... einfach auf die Packung schauen.. ( ich bin Fleischer :-) )

ich kaufe nie Wurst und Fleisch bei "Penny " Lidl geht grad eben noch qualitativ durch, ich empfehle euch aber auf verschweisste plastikschalen ganz zu verzichten.. wenn einer mehr wissen will kann mich gerne per PM anschreiben.
Kommentar ansehen
29.10.2014 00:58 Uhr von AdiSimpson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
man hat schon immer möglichst alles vom tier verwendet, war auf dem privaten hof nach dem schlachten nicht anders.
das problem hier ist eher dass es kaum deklariert wird.

ist wie mit hack kaufen, sich aber bei formfleisch aufregen.
Kommentar ansehen
29.10.2014 01:57 Uhr von Peter323
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür brauch ich kein Foodwatch.
Das landet im Hackfleisch, in der Wurst und im Hundefutter oder dachte Jemand, dass da Filet reinkommt ? :)
Das wird ja ganz fein gemahlen alles, da bleibt am Ende auch keine festen Knochensplitter :)
Kommentar ansehen
29.10.2014 04:30 Uhr von Petabyte-SSD
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Habe mal beim Discounter notgedrungen "Walters DELIKATESS GOURMET Schinken" gekauft.
Ehrliche Aufschrift wäre gewesen:
Gepresste Fleischabfälle mit der Konsistenz von Gummi und dem Geschmack einer gereinigten Leiche....

Seitdem esse ich keine Wurst mehr, Pfui Deibl, was da alles reinkommt...
Kommentar ansehen
29.10.2014 05:30 Uhr von Mike_Donovan
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ach das ist nur panikmache, ich habe vollstes vertraurn in die Hersteller und supermarkt ketten! Nur weil wurst und fleisch verpackt sind, ist es nicht gleich schlecht.ich esse viel mettbällchen tiefgefroren und kaufe auch frisches mett und aufschnitt verpackt ist alles super lecker und gesund.
ich denke mal das separatoren fleisch wird entsorgt habe da keine zweifel und lasst euch nicht durch so welche nachrichten verrückt machen beim fleischer zB. Liegt den ganzen tag das mett und wurst in der theke unverpackt rum, da sieht man grade beim mett die verfärbungen das ist schlimmer als verpacktes mett.

[ nachträglich editiert von Mike_Donovan ]
Kommentar ansehen
29.10.2014 09:57 Uhr von mrshumway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kennt jemand die Bezeichnung der Zutaten, bei denen man davon ausgehen kann, dass die Separatorenfleisch enthalten? Ich hab den Begriff so noch nicht auf diesen Etiketten mit den Angaben der Zutaten entdeckt.
Kommentar ansehen
29.10.2014 11:46 Uhr von Jaegg
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Mike_Donovan:

Dein Post enthält Sarkasmus, oder??

@Topic:
Was glauben die Leute denn, wie diese absoluten Billigpreise beim Fleisch zustande kommen? Sicher nicht, weil das so hoch qualitativ ist.

Und wer glaubt, jeden Tag nen halbes Pfund Fleisch essen zu müssen: Macht nur weiter so. Eure Rente fließt dann in meine und andere Taschen. Mal davon abgesehen, dass die energetische Bilanz von diesem gigantischen Fleischkonsum mal wieder Zweifel an der menschlichen Intelligenz hervorruft.

Fleisch essen okey, Fleisch fressen nicht okey... Diese ganzen Idioten können sich ja nichtmal vorstellen, etwas anderes als Leberwurst, Salami und Mortadella zum Frühstück, Hackbällchen, Schnitzel und ChickenWings zum Mittag und eine Mischung von Allem zum Abendbrot zu essen...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?