28.10.14 13:23 Uhr
 323
 

"Pur"-Manager spricht offen über trockene Orgasmen nach Prostatakrebs-Operation

Der Manager der Band "Pur" bekam vor fünf Jahren die Diagnose Prostatakrebs und Uli Roth unterzog sich daraufhin einer schweren Operation.

Trotz trockener Orgasmen konnte er nun Vater werden, denn die Ärzte rieten ihm, vor dem Eingriff Spermien einzufrieren.

"Mein erster Sex war mit mir selbst nach der Operation", mit dem Katheter am Penis, so Roth: Es sei jedoch ein "unglaublich beruhigendes" Gefühl gewesen, dass alles in Ordnung sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Manager, Operation, Prostatakrebs
Quelle: focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2014 13:28 Uhr von Azureon
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt, der Reissack ist schon wieder umgekippt.
Kommentar ansehen
28.10.2014 21:34 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?