28.10.14 13:11 Uhr
 690
 

"du-dresden.de": Homepage der Universität komplett ins Sächsische übersetzt

Der Informatiker Henning Thielemann hat die Homepage der Technischen Universität Dresden komplett ins Sächsische übersetzt und dafür auch eine eigene Domain reserviert. Statt auf "http://www.tu-dresden.de" ist die sächsische Version unter "http://www.du-dresden.de" erreichbar.

"DU Dresdn De Sünergedische Universidäd", heißt es da unter anderem oder "Dransblandadsion von Zabfn-Fodorezebdorn", was ins Hochdeutsche übersetzt bedeutet: "Transplantation von Zapfen-Fotorezeptoren".

"Wir haben Tränen gelacht", sagt der Mitarbeiter der Pressestelle, Matthias Bäumel, als er die Seite entdeckt hatte. Dem Autor wurde daher auch nachträglich die Erlaubnis erteilt, die Inhalte der echten TU-Homepage zu nutzen, obwohl er damit deren Rechte verletzt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Universität, Homepage, Übersetzung
Quelle: dnn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2014 14:20 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
^^ und dü-dresden.de
Kommentar ansehen
28.10.2014 15:37 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead

Nein, exakt wäre "du-dräsdn.de"... ;)
Kommentar ansehen
28.10.2014 15:58 Uhr von jpanse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
isch geeb ooch mal meen gommendar hier ab...

Isch als fastsachse kann das gaum leesn...

Das mag aber damit zusammenhängen das geschriebener Dialekt ohnehin schwer zu lesen ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?