28.10.14 19:30 Uhr
 412
 

Assassin’s Creed, God of War und World of Warcraft sollen in die Kinos kommen

Einige Spiele haben es schon vorgemacht. Die besten Beispiele sind "Resident Evil" und "Tomb Raider", die zeigen, dass auch Spiele als Kinofilme erfolgreich sein können.

Jedoch schrecken andere Fälle die Spielehersteller davon ab, ihre Produkte in die Hände der Filmbranche zu überreichen. Nämlich Titel wie "Street Fighter", "Alone in the Dark" oder "Super Mario Bros." haben fürchterlich an der Kinokasse gefloppt.

Nun sind hochkarätige Filmprojekte geplant wie "Minecraft", "Tetris", "Deus Ex" und viele mehr. Leider müssen sich die Zuschauer noch auf die Produktionen gedulden, da der Start in die Kinos erst in paar Jahren erfolgen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: islam_loves_germany
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: World, World of Warcraft, Warcraft, God of War, Assassin
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2014 19:49 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einige Spiele haben es schon vorgemacht. Die besten Beispiele sind "Resident Evil" und "Tomb Raider", die zeigen, dass auch Spiele als Kinofilme erfolgreich sein können.

Naaaaaajaaaaaaa.........
Kommentar ansehen
29.10.2014 11:33 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Resident Evil und Tomb Raider darf man ruhig als erfolgreiche Adaptionen aufführen.
Dadurch, dass die meisten Adaptionen so überragend Mist sind, erstrahlen die oben genannten nämlich in einem wesentlich besserem Licht.

Für mich als Paradebeispiel, wie man es nicht macht, ist immer noch WingCommander - Der Film.
Die Vorlagen mutierten immer mehr zu interaktiven Filmen, dessen Drehbücher und Effekte im Nachhinein besser waren, als die eigentliche Verfilmung.

Heute angekündigte Verfilmungen haben aber wesentlich größere Chancen, auch was zu werden. Die Vorlagen bieten doch zumeist (Tetris und Co wohl eher ausgenommen) einen guten Hintergrund bzw eine gute Handlung in einem "Universum", aus dem man noch sehr viel rausholen kann.
Kommentar ansehen
29.10.2014 13:33 Uhr von Dorfjung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist mit Metal Gear? Da ist die Story schon fertig. Nur noch abfilmen und schon rollt der Rubel.

Fortsetzungen gibts auch genug, so daß die Kasse auf Jahre klingelt. Den letzten Teil gibts dann direkt auf DVD.
Kommentar ansehen
11.12.2014 14:58 Uhr von Yukan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB

GTA Verfilmung ist in meinem Augen Schwachsinn..
Wo soll da ein Bezug geschaffen werden, dass der Film als "GTA" erkennbar ist - nicht nur durch den Titel?

Wäre doch ein stink normaler 0815 Ganoven/Gangster Streifen in sonstwo..

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?