28.10.14 10:18 Uhr
 439
 

Tschechien: Erpresser drohen Staat mit Ebola

Unbekannte erpressen den tschechischen Staat mit einer Infizierung der Bevölkerung durch Ebola. Sollten die Forderungen nicht erfüllt werden, wolle man eine Panik auslösen.

Was die genauen Hintergründe der Erpressung sind und wie ernst die Drohung ist, wurde nicht bekannt gemacht. Eine Sondereinheit der Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Das tschechische Innenministerium äußerte dazu: "Die klimatischen und hygienischen Bedingungen sowie das Niveau des Gesundheitssystems in Tschechien schließen die Möglichkeit einer massiven Ausbreitung von Ebola aus".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mich_selbst
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Staat, Tschechien, Ebola, Erpresser
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2014 13:02 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Selbstsicherheit des tschechischen Innenministeriums, ist wohl etwas leichtfertig, da man über keine Erfahrungswerte im eigenen Land hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "dm" verkauft Tierabwehrspray als Faschingsbedarf
Raumschiff Enterprise: neue Star-Trek-Serie lässt auf sich warten
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?