28.10.14 08:45 Uhr
 553
 

Auch das noch: iPhone 6 Plus bleibt in Bootloop hängen (Update)

Bei einzelnen Nutzern scheint das 128 GB Modell des iPhone 6 Plus beim Booten hängen zu bleiben (ShortNews berichtete). Inzwischen wurde bekannt, unter welchen verrückten Rahmenbedingungen dieses Verhalten auftritt, das schon wieder als Shitstorm gehandelt wurde, obwohl nur Einzelne betroffen sind.

Betroffen ist wohl einzig und allein die 128 GB Variante des iPhone 6 Plus. Das Hängenbleiben in der Bootloop tritt wohl nur dann auf, wenn man ein Backup eines alten iPhone 5 einspielt, bei dem mehr als 700 Apps installiert waren.

Viele iPhone 6 Plus Besitzer konnten sich in der Zwischenzeit selbst helfen. Wenn man kein Backup der Apps einspielt, sondern die Apps über iTunes nacheinander installieren lässt, treten keinerlei Probleme auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, iPhone, Plus, iPhone 6
Quelle: pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2014 09:00 Uhr von r3vzone
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wie jedes noch so kleine Problemchen beim iPhone direkt in einen Shitstorm ausartet. Die Leute suchen ja förmlich danach irgendwas zu finden und das dann schlecht zu reden.
War nach dem Bentgate-Vorfall bereits lächerlich. Und das trifft allgemein auf jedes Smartphone zu, sich so herzensvoller Leidenschaft auf Fehler zu konzentrieren.
Kommentar ansehen
28.10.2014 09:48 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
700 Apps...
soviel kacke kann man gar nicht aufs Telefon holen.
Kommentar ansehen
28.10.2014 18:48 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fda braucht man schon 10min nur zum blättern.
und wenn jdes app 5 min zur installation gebraucht hat dann sind das 58 std. app laden .
Kommentar ansehen
30.10.2014 17:54 Uhr von solar74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
700 Apps, davon sind 600 Apps Bezahl-Versionen.

600 Apps mal durchschnittlich 5 Euro, das wären ja an die 3000 Euro aus dem Fenster geschmissen.

Zum Glück habe ich nicht so viele. Mir reichen die, die ich habe. Und die funktionieren vorläufig noch einwandfrei auf meinem alten iPhone 4.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?