28.10.14 21:33 Uhr
 658
 

Talkase: Smartphone-Schutzhülle enthält Notfall-Handy im Kreditkartenformat

WirelessMe unterhält eine Kickstarter-Finanzierung für ein Handy namens Talkase. Es verfügt über Quad-Band-Frequenzen und SMS-Funktion. Mit Bluetooth kann es die Kontakte mit anderen Smartphones synchronisieren. Es ist 5,5 Millimeter flach und entspricht ansonsten den Maßen einer Kreditkarte.

Im Lieferumfang sind für umgerechnet 55 Euro neben dem Mini-Handy mit über 100 Stunden Standby, ein Ladegerät, eine Schutzhülle und ein USB-Kabel enthalten. Der Clou ist die mitgelieferte Schutzhülle für verschiedene gängige Smartphones, in die das Talkase integriert werden kann.

Sollte aus irgendwelchen Gründen einmal das Haupttelefon versagen, ist das Notfall-Telefon sofort griffbereit. Talkase ist auch eine Alternative für Leute, die kein Smartphone brauchen, aber für den Notfall immer ein Handy in der Brieftasche dabei haben wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Smartphone, Notfall, Schutzhülle
Quelle: dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2014 21:49 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Dinger gibt es doch seit Ewigkeiten bei Pearl und Co.
Kommentar ansehen
29.10.2014 03:33 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf

Musste ich auch dran denken. Ich hab mal eins von Pearl aus Geschenk bekommen und an mein Freund weiter geschenkt. Mein Freund (20 Jahre Jünger als ich) nimmt das jetzt immer mit einer Prepaid-Karte mit auf ne Sauftour.

Er sagt immer. Die Nr. des Taxi ist auf allen Kurzwahltasten gespeichert. Die Karte aufgeladen, und mein megateures Handy liegt vor Diebstahl und umgekippten Biergläsern sicher zu Hause.

Er hat es übrigens in ein der Kreditkartenfächern.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
29.10.2014 09:12 Uhr von Marco Werner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"für den Notfall immer ein Handy in der Brieftasche dabei haben wollen"...genau, DA werd ich mein Handy bestimmt parken. Zwischen Handy und Geldbörse versuche ich immer mind, einen halben Meter Platz zu lassen, weil ja nicht erst seit gestern bekannt ist,wie sehr EC-Karten, Kreditkarten & Co elektromagnetische Strahlung "mögen". 2x ein Geldbeutel voller gelöschter Karten reicht mir persönlich vollkommen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?