27.10.14 21:23 Uhr
 618
 

Facebook-Chef Mark Zuckerberg will Künstliche Intelligenz erschaffen

An der Tsinghua Universität Peking (China) war Facebook-Gründer und -CEO Mark Zuckerberg zu Gast und begeisterte dadurch, dass er die Sprache Mandarin gelernt hat und komplett in der Fremdsprache über Facebooks Zukunft sprach (ShortNews berichtete).

Demnach liege die Zukunft des Internet-Giganten in der Künstlichen Intelligenz (KI). So seien Facebooks Ziele für die nächsten zehn Jahre die komplette Vernetzung der Welt und die Erschaffung einer KI. Der Rechner soll auch mit Hilfe der Facebook-Daten so menschenähnlich wie möglich gemacht werden.

Facebook arbeite daran, dass in zehn Jahren der Computer den Menschen übertrumpfen werde, so der 30-jährige Konzernchef. Dazu gehöre auch, dass die Künstliche Intelligenz besser sprechen, lesen und zuhören könne. Zuckerberg lässt aber noch offen, welche Ziele oder Produkte er damit verfolge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Facebook, Ziel, Mark Zuckerberg, Künstliche Intelligenz
Quelle: gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Studienabbruchs erhält Mark Zuckerberg nun seinen Harvard-Abschluss
Einwanderungspolitik: Mark Zuckerberg kritisiert den Präsidenten öffentlich
Mark Zuckerberg stellt Jarvis vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2014 21:56 Uhr von