27.10.14 19:48 Uhr
 1.859
 

Russische Verbraucherschutzbehörde: Schutz vor Parasiten durch Verzicht auf Selfies

Die russische Verbraucherschutzbehörde empfielt, Kinder und Jugendliche sollten auf Selbstporträts per Handy-Kameras (Selfies) verzichten, um einen möglichen Parasitenbefall auf dem Kopf zu vermeiden.

So könnten zum Beipiel Kopfläuse bei der Fotoauslösung von einem Kopf zum anderen wandern.

"Nach Angabe von Experten" sei das Handy der Hauptgrund für die Weiterverbreitung von Läusen bei Kindern und Jugendlichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Russland, Schutz, Verzicht, Selfie, Kopflaus
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2014 19:55 Uhr von shadow#
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
WTF News!
Das hat nichts mit Kopflaus-schleudernden Kameras bei Selfies zu tun, man sollte dafür nur nicht die Köpfe mit den Schmuddelkindern zusammenstecken.
Kommentar ansehen
27.10.2014 22:37 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ist das dass einzig negative,was die Heute aus Russland berichten können?
Armer Focus.
Kommentar ansehen
28.10.2014 17:18 Uhr von Shalanor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was habt ihr denn? Wenn einer Läuse hat und durch diese selfies seinen Kopf an andere hinstreckt das auch jeder depp aufs foto geht ist das ideal zum lauzswandern. Obs echt so sit weis ich nicht aber es ist realistischer als vieles das man hier sonst sieht
Kommentar ansehen
28.10.2014 18:42 Uhr von bigpapa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
So dumm ist die Aussage eigentlich gar nicht.

Fakt ist, das Selfie macht man meist mit ein Handy, das man das am ausgestreckten Arm halten muss. damit dann alle auf Bild kommen, müssen die Köpfe sehr eng aneinander. Dabei ist Läuse Übertragung sehr wohl möglich.

Und da es viele Leute gibt die sonst ihre Köpfe nicht so eng zusammen tun, ist das Risiko Läuse zu bekommen, durch diese Selfies logischerweise höher.

Man kuschelt ja nicht mit sein besten Freund, aber so ein Spass-Selfie machen halt sehr viele.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
30.10.2014 01:24 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schwachsinnige news.
Kommentar ansehen
30.10.2014 17:01 Uhr von GroundHound
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wir hier lachen.
Aber die Zustände, die Lebensqualität, die Hygiene in weiten Teilen Russland kann man mit Deutschland nicht vergleichen.

[ nachträglich editiert von GroundHound ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?