27.10.14 19:44 Uhr
 299
 

Schenklengsfeld: Passanten stellen Täter, nachdem er eine Geldbotin überfallen hat

Am Mittag des gestrigen Montag hat ein Mann vor einer Bankfiliale der Geldbotin eines Discounters das Geld entrissen und flieh.

Ein Zeuge, der den Überfall mitbekommen hatte, verfolgte den Täter und konnte diesen mit Hilfe anderer Passanten überwältigen und der Polizei übergeben. Der 23-jährige Täter war für die Polizei kein Unbekannter.

Zwei mutmaßliche Mittäter wurden ebenfalls dingfest gemacht. Da die Geldbotin 2013 schon einmal Opfer eines Raubes geworden war, untersucht die Polizei, ob es irgendwelche Zusammenhänge gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Täter, Raub
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2014 19:50 Uhr von shadow#
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"...polizeibekannten Mann..."
Na hoffentlich nicht gleich der Mitbewohner des besten Freundes der Cousine der Geldbotin...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?