27.10.14 14:40 Uhr
 175
 

Sinéad O’Connor attackiert Miley Cyrus´ Eltern: Fürsorgepflicht vernachlässigt

Die Sängerin Sinead O´Connor hat die Eltern der Popsängerin Miley Cyrus öffentlich kritisiert.

Auf ihrer Homepage schaltete sie eine "Vermisstenanzeige", da diese die Fürsorgepflicht für den inzwischen 21-jährigen Popstar vernachlässigt hätten.

"Kein Mensch der Welt würde meine kindliche Tochter fotografieren, filmen oder überhaupt sehen, während sie sich als Stripperin verkleidet Geldscheine in den Mund steckt", so die 47-Jährige empört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Eltern, Miley Cyrus, Fürsorgepflicht
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miley Cyrus - Video für Donald Trump
Miley Cyrus beschreibt sich selbst als "pansexuell"
Pansexualität: Popstar Miley Cyrus fühlt sich keinem Geschlecht zugehörig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2014 17:45 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sagt eine, der man selbst die Kinder wegnahm, weil sie zu durchgeknallt war/ist.