27.10.14 11:45 Uhr
 209
 

Großbritannien: An Englands Küste sterben drei Menschen beim Surfen

Cornwall gilt als Surferparadies Englands und nun sind drei Menschen dabei ums Leben gekommen.

Die Surfer wurden von der Strömung mitgerissen, vier Teenager konnten sich noch an Land retten.

Die hohen Wellen bei Cornwall sind das ganze Jahr über bei Surfern beliebt, die Rettungsschwimmer arbeiten jedoch nur von März bis September.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Großbritannien, Küste, Surfen, Cornwall
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2014 13:24 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bei was sind sie umgekommen? Doch nicht etwa, weil Cornwall ein Surfer Paradies ist, oder doch?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?