27.10.14 10:42 Uhr
 663
 

USA: 15-Jähriger baut Alzheimersensor

Im Rahmen der jährlich organisierten Google Science Fair wurde ein 15-jähriger Teenager für die Erfindung eines Alzheimersensors mit einer Nominierung ausgezeichnet.

Der Junge hat für seinen eigenen Opa den sogenannten "SafeWanderer" entwickelt, ein Sensor, der ihn und seine Familie per App darüber informiert, ob sein Opa nachts wandern geht.

Das Wandern ist ein häufiges Problem bei Alzheimerkranken und Menschen, die an Symptomen von Demenz leiden. Der 15-Jährige ist das Problem mit einem kleinen Drucksensor am Fuß angegangen.


WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Alzheimer, Sensor
Quelle: trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2014 10:47 Uhr von nchcom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, Opa wandert wieder zur Toilette.
Kommentar ansehen
27.10.2014 11:46 Uhr von brycer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@nchcom:
Wenn man dem Drucksensor noch mit einem GPS-Signal ausstattet könnte man verfolgen wo Opa gerade die Toilette sucht. Im Haus, beim Nachbarn oder doch drei Straßen weiter? ;-P
Kommentar ansehen
27.10.2014 11:51 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ähnliche Systeme sind schon seit längerer Zeit im Einsatz. Die dementen Senioren bekommen ein Armband, welches warnt wenn einer davon stiften geht...

Trotzdem: Reife Leistung für einen 15-jährigen!
Kommentar ansehen
27.10.2014 11:51 Uhr von JustMe27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Weder neu noch spektakulär, hatte das letzte Heim, in dem ich gearbeitet hatte, auch. Aufstehen in der Nacht, wo sich der Bewohner befindet und das automatische Schließen der Außentüre beim Annähern.
Kommentar ansehen
27.10.2014 12:25 Uhr von GatherClaw
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Moment mal...

Dann ist das also kein Sensor für ALzheimer sondern für Schlafwandler.
Ist ja soweit ok, dass es durch Alzheimer auftreten kann, aber keines Wegs ausschließlich.

Und Bewegungssensoren gibts doch schon genug. ... Hum...
Kommentar ansehen
29.10.2014 13:06 Uhr von Renshy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte er hätte ein sensor erfunden mit dem man alzheimer aufspürt bei leuten, schlafwandler peilsender ist es wohl eher

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sorge vor mehr Flüchtlingen durch neue EU-Regeln
Berliner SPD stimmt gegen Koalitionsverhandlungen mit der Union
Syrien-Krieg: Erdogan beschuldigt USA des Aufbaus einer "Terrorarmee"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?