27.10.14 10:35 Uhr
 507
 

Analysen: Rohöl-Preis wird noch weiter zurückgehen

Experten gehen nach derzeitigen Analysen davon aus, dass der Rohölpreis fällt, obwohl das globale Wachstum anhält. Das geschieht, weil die Fördermenge die Nachfragemenge übersteigt.

Nach Aussagen von Goldman Sachs Bankern wird der Rohölpreis Anfang 2015 zwischen 75 und 85 US-Dollar betragen.

Ausschlaggebend hierfür ist die gesteigerte Produktion von Rohöl in Brasilien sowie anderen nicht OPEC-Ländern die ihre Fördermenge Anfang nächsten Jahres deutlich ausweiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Fall, Rohöl
Quelle: in.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2014 10:35 Uhr von ZZank
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau wie es sein muss, der Preis muss konstant bleiben, um Produktionskosten und Spritpreise zu senken. Das hat zur Folge, dass mehr Volumen vorhanden ist, sowie das Haushaltsbudget steigt aufgrund gesunkener Preise für Sprit.

Ebenfalls sinken Kosten für Transport, was natürlich positive Effekte auf die Nahrungsmittelpreise haben könnte.
Kommentar ansehen
27.10.2014 10:39 Uhr von KaGGritZenFr0sch
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
kein cube Gas schmeckt Ei oh

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Airline-Skandal: Polizei stellt Fall von rausgeworfenem Passagier anders dar
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?