27.10.14 10:27 Uhr
 1.412
 

Rocksänger Aaron Lewis singt US-Nationalhymne "The Star-Spangled Banner" falsch

Vor dem dritten Finalspiel der Major League Baseball (MLB) in San Francisco patzte der Sänger der US Band Staind beim Singen der US Nationalhymne "The Star-Spangled Banner".

Bereits in der ersten Strophe gab er die falsche Textzeile zum Besten.

"Es lag an meinen Nerven. Was passiert ist, zerreißt mich total", gab Lewis per Facebook bekannt. Auch Christina Aguilera hatte 2011 beim Superbowl einen ähnlichen Aussetzer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Star, US, falsch, Nationalhymne, Banner, Aaron Lewis
Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2014 15:11 Uhr von FredDurst82
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
jo, BRÜH IM LICHTE is natürlich nur ein einziger Buchstabe ...
Kommentar ansehen
27.10.2014 16:24 Uhr von moegojo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nächstes mal einfach mal vorher nochmal den liedtext durchlesen anstatt zu sagen, klar, die nationalhymne kann doch jeder die brauch ich nicht lernen....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?